Logo newsbot.ch

Blaulicht

Raub

2022-12-24 11:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt zufolge sass der 33-jährige Mann am Rheinbord, als sich ihm ein Unbekannter näherte und dessen Rucksack behändigen wollte, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt meldet.

Der mutmassliche Täter bedrohte den Mann mit einer Stichwaffe, verletzte ihn und raubte ihm Bargeld. Danach flüchtete er Richtung Claraplatz.

Der Geschädigte eilte dem mutmasslichen Täter nach und sah, wie dieser dort in ein Taxi stieg und in unbekannte Richtung davonfuhr. Der Geschädigte erstattete anschliessend Anzeige bei der Kantonspolizei Basel-Stadt.Unbekannter, etwa 35 Jahre alt, 170–180 cm gross, braune Hautfarbe, orientalisches Aussehen, feste Statur, sprach Türkisch, schwarze-braune kurze Haare, trug blaue Hose, schwarzes T-Shirt, schwarze Jacke.

  Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Telefon 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.   Dr. phil.

Martin R. Schütz, Telefon +41 61 267 19 90 Kriminalkommissär Chef Medien und Information.

Suche nach Stichworten:

Raub



Newsticker


Stadt Zürich

Feuer bricht in Keller von Mehrfamilienhaus aus – keine Verletzten


Stadtpolizei St. Gallen

Servette Fans zwecks Identifikation kontrolliert


Kantonspolizei Graubünden

Disentis: Lawinenunfall fordert zwei Todesopfer


Kantonspolizei St. Gallen

Sargans: Rückstau nach Selbstunfall mit Anhängerzug


Kantonspolizei St. Gallen

Wattwil: Fahrunfähig und ohne Führerausweis in Schaufenster geprallt