Logo newsbot.ch

Regional

Hundefreilaufzone beim Tribschenhorn wird definitiv eingeführt

2022-11-25 09:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Luzern

Die Hundefreilaufzone beim Tribschenhorn wurde im November 2020 als zweijähriges Pilotprojekt gestartet, wie die Stadt Luzern schreibt.

Sie sei die neben jenen auf der Allmend und beim Churchillquai die dritte Hundefreilaufzone in der Stadt Luzern. Das Pilotprojekt wurde mit einem Monitoring begleitet, an dem sich Sicherheit, Intervention und Prävention (SIP), die Luzerner Polizei und Stadtgrün beteiligten.

Während der zweijährigen Pilotphase kam es zu keinen gravierenden Vorfällen. Zudem wurden bei den Kontrollrundgängen nur sehr wenige Regelverstösse festgestellt.

Neben dem Monitoring wurde im Herbst 2022 Interviews mit Interessengruppen und Einzelpersonen durchgeführt. Zudem wurden an drei Tagen zwischen Juli und August 2022 27 Einzelpersonen und Personengruppen befragt, die sich mit oder ohne Hund beim Tribschenhorn aufhielten.Nach eingehender Analyse aller Informationen und Rückmeldungen kommt die Stadt Luzern zum Schluss, dass sich die Hundefreilaufzone grundsätzlich bewährt hat.

Obwohl sie von den Hundehalterinnen und Hundehaltern rege genutzt wird, habe dies keinen Einfluss auf die angrenzende Spiel- und Liegewiese, den Fuss- und Wanderweg oder den Spielplatz. Auch diese Flächen werden weiterhin intensiv genutzt.

Die Sicherheit der Nutzenden – betagte Personen, Kinder, Rollstuhlfahrende, Wanderinnen und Wanderer – sei jederzeit gewährleistet. Dank der Hundefreilaufzone konnten die Nutzungskonflikte beim Tribschenhorn deutlich entschärft werden.Das Monitoring, die Interviews und die Befragungen gaben auch wertvolle Hinweise für Verbesserungsmassnahmen.

Zurzeit sei die Hundefreilaufzone mit einer Hecke und einem einfachen Zaun von den restlichen Flächen abgegrenzt. Bereits während der Pilotphase wurde der Zaun, der aus Holzpfählen und Drähten besteht, mit Holzlatten ergänzt.

Für den definitiven Betrieb werde nun auch die Hecke entlang des Fussweges mit zusätzlichen Pflanzungen und naturnahen Gestaltungselementen ergänzt, damit sie noch dichter wird. Zudem werden in der Hundefreilaufzone fünf zusätzliche Obstbäume gepflanzt und eine weitere Sitzbank installiert.

Beim Seezugang werden einige Baumstämme als Hindernisse auf den Boden gelegt. Dadurch werde verhindert, dass die Hunde ungehindert und mit hohem Tempo in die Zone gelangen, in der sich Hunde sowie Fussgängerinnen und Fussgänger kreuzen.

Dank dieser Massnahme könne der Nutzungskonflikt beim Seezugang entschärft werden. Die Signalisation wurde bereits verbessert und ergänzt.

Unter anderem wurden ausserhalb der Hundefreilaufzone Hinweisschilder angebracht, die die Hundehalterinnen und Hundehalter auffordern, die Hunde an der Leine zu führen.Sie besuchen unseren Webauftritt mit dem Internet Explorer. Dieser veraltete Browser stellt die Webseiten möglicherweise nicht korrekt dar und könne Sicherheitsprobleme verursachen.

Am besten wechseln Sie sofort auf einen aktuellen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge, Safari, Firefox oder Opera.Das von Ihnen aufgerufene Formular lasse sich mit dem Internet Explorer leider nicht darstellen. Der Internet Explorer stellt einige Webseiten nicht korrekt dar und könne Sicherheitsprobleme verursachen.

Bitte wechseln Sie auf einen aktuellen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge, Safari, Firefox oder Opera.Wir verwenden eine Webstatistik, um herauszufinden, wie wir unser Webangebot für Sie verbessern können. Alle Daten werden anonymisiert und in Rechenzentren in der Schweiz verarbeitet.

Mehr Informationen finden Sie unter “Datenschutz“..

Suche nach Stichworten:

Luzern Hundefreilaufzone Tribschenhorn definitiv eingeführt



Newsticker


Kantonspolizei St. Gallen

Bad Ragaz: Unfall zwischen Auto und Kind


Kantonspolizei St. Gallen

Bütschwil: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht und weitergefahren


Kantonspolizei St. Gallen

Gossau: Lichtkontrolle


Kantonspolizei Graubünden

Fidaz: Kollision mit Fussgängerin


Kantonspolizei Thurgau

Islikon: Einbrecher festgenommen