Logo newsbot.ch

Blaulicht

Davos: Zwei Verletzte bei Selbstunfall

2022-11-20 17:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Am Sonntag ist es auf der Flüelapassstrasse in Davos zu einem Verkehrsunfall gekommen, wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt.

Zwei Person wurde dabei verletzt.Ein 77-jähriger Schweizer fuhr am Sonntag zirka 12 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Flüelapassstrasse von der Passhöhe in Richtung Davos. Bei den Schlösslikehren geriet das mit Sommerpneu ausgerüstete Fahrzeug in einer Linkkurve, auf der schneebedeckten Fahrbahn, über den Strassenrand hinaus.

Das Unfallfahrzeug überschlug sich mehrmals über eine Böschung hinunter und kam auf den Rädern zum Stillstand. Dabei wurden der Lenker sowie seine 50-jährige Mitfahrerin verletzt.

Sie wurden mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt. Ebenfalls vor Ort waren zwei Ambulanzfahrzeuge vom Spital Davos und ein Abschleppdienst.

Die Flüelapassstrasse musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt werden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände des Verkehrsunfalls ab..

Suche nach Stichworten:

Davos Davos:



Newsticker


Kantonspolizei Thurgau

Sulgen: Tankstellenshop überfallen


Kantonspolizei Graubünden

Castaneda: Felssturz versperrt Calancastrasse


Kantonspolizei St. Gallen

St.Gallen: Erneut in Sportgeschäft eingebrochen


Kantonspolizei St. Gallen

St. Margrethen / Rorschach: Alkoholisiert Unfall verursacht und danach weitergefahren


Kantonspolizei Schwyz

Kantonspolizei Schwyz: Oberstlt Bruno Suter übernimmt ad interim die Führung