Logo newsbot.ch

Blaulicht

Sachschaden nach Kollision zwischen Stadtbus und PW

2022-11-17 15:00:26
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Winterthur

Am 25. August 2022, kurz vor 18.30 Uhr, fuhr ein Stadtbus durch die Grüzefeldstrasse stadtauswärts und wollte links in die Scheideggstrasse abbiegen, wie die Stadtpolizei Winterthur berichtet.

Gleichzeitig fuhr ein 81-jähriger Schweizer mit seinem Personenwagen auf der Grüzefeldstrasse stadteinwärts. Aus noch unbekannten Gründen kam es zur seitlich frontalen Kollision zwischen dem Bus und dem Personenwagen.

Der Personenwagenlenker, der 53-jährige Buschauffeur und auch die Fahrgäste im Bus blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge musste die Grüzefeldstrasse vorübergehend gesperrt werden. Dies führte im Feierabendverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.Die Dienststellen haben unterschiedliche Öffnungszeiten.

Die Angaben finden Sie auf den Seiten. .

Suche nach Stichworten:

Winterthur Kollision Stadtbus PW



Newsticker


BSC Young Boys

YB - GC 2:3 (0:3)


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Massive Geschwindigkeitsübertretung geahndet


Staatssekretariat für internationale Finanzfragen

Bundesrat Ueli Maurer traf italienischen Finanzminister in Varese


Kantonspolizei St. Gallen

Bad Ragaz: Unfall zwischen Auto und Kind


Kantonspolizei St. Gallen

Bütschwil: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht und weitergefahren