Logo newsbot.ch

Regional

Erneuerung des Programmes zur Prävention und Früherkennung von Geldspielsucht

2022-11-15 15:05:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Liechtenstein ist 2020 dem Interkantonalen Programm zur Prävention und Früherkennung der Geldspielsucht beigetreten, wie das Fürstentum Liechtenstein mitteilt.

Für die kommende Leistungsperiode 2023 und 2024 beschloss die Regierung in ihrer Sitzung vom Dienstag, 15. November 2022 eine weitere Teilnahme am Programm.Neu liegt die Programmleitung in den Händen der Ostschweizer Fachhochschule OST - Institut für Soziale Arbeit und Räume. Die bewährten Angebote des Programms bleiben.

Das Präventionsprogramm nimmt sich allen Formen des Glücksspiels an: Lotto, Rubbellose, Sportwetten, Glücksspielen in Spielbanken und auch Online-Glücksspielen. Neben Betroffenen und Angehörigen profitieren auch die allgemeine Öffentlichkeit, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie Fachpersonen von den Angeboten.Allen Einwohnerinnen und Einwohnern Liechtensteins stehen durch die Teilnahme an diesem Programm vielfältige Beratungsangebote zur Verfügung: Eine mehrsprachige Webseite (www.sos-spielsucht.ch), eine telefonische 24h-Helpline (0800 040 080) sowie Onlineberatung (durch SafeZone).

Betroffene und Angehörige erhalten so schnell und unkompliziert Ersthilfe sowie Informationen über weiterführende Beratungsangebote in der Region Ostschweiz und Liechtenstein.Vaduz (ots) - Liechtenstein sei Vertragsstaat der UNO-Kinderrechtskonvention. Wie alle UN-Menschenrechtsübereinkommen sieht auch die UNO-Kinderrechtskonvention vor, dass ein Expertenausschuss die staatliche Umsetzung überprüft.

Zu diesem Zweck müssen die Vertragsstaaten dem zuständigen Ausschuss regelmässig Bericht erstatten, indem sie über die Massnahmen ...Vaduz (ots) - Vom 9. bis 11. November 2022 fand die jährliche Plenarversammlung des Global Forum on Transparency and Exchange of Information for Tax Purposes in Sevilla, Spanien statt. An dem Treffen nahmen mehr als 400 Teilnehmer aus über 120 Ländern und 14 internationalen Organisationen teil.

Liechtenstein war ...Vaduz (ots) - Am Mittwoch, 9. November 2022 wurde beim Ausländer- und Passamt (APA) das 500. Gesuch um internationalen Schutz im Jahr 2022 gestellt. Dies seien die höchsten Zahlen seit dem Jugoslawien-Krieg.

2022 wurden in Liechtenstein bisher 500 Gesuche um internationalen Schutz gestellt. Diese Zahl setzt sich aus 439 Schutzgesuchen von Geflüchteten aus der Ukraine und 61 regulären Asylgesuchen von Menschen aus ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Erneuerung Programmes Prävention Früherkennung Geldspielsucht



Newsticker


BSC Young Boys

Jubiläums-Trikot: jetzt vorbestellen


Stadt Bern

Messdaten-Unterbruch


Kantonspolizei Thurgau

Mettendorf: Von Dach gestürzt


Fürstentum Liechtenstein

Abbruch des Ausschreibungsverfahrens "Streetwork Liechtenstein"


Stadt Olten

Stadtbibliothek Olten ist neu eine Open Library