Logo newsbot.ch

Regional

Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt

  • Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt
    Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt (Bild: Stadt Zürich)
  • Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt
    Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt (Bild: Stadt Zürich)
  • Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt
    Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt (Bild: Stadt Zürich)
  • Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt
    Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt (Bild: Stadt Zürich)
  • Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt
    Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt (Bild: Stadt Zürich)
  • Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt
    Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt (Bild: Stadt Zürich)
  • Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt
    Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt (Bild: Stadt Zürich)
  • Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt
    Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt (Bild: Stadt Zürich)
  • Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt
    Digitalwerk im Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen in eine neue digitale Welt (Bild: Stadt Zürich)
2022-11-11 10:05:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Werkbereich im städtischen Jugendkulturhaus Dynamo wird per 11. November um ein neues Angebot ergänzt, wie die Stadt Zürich mitteilt.

Im «Digitalwerk» können sich Jugendliche und junge Erwachsene in kreativ-digitaler Arbeitsweise ausprobieren. Das Jugendkulturhaus Dynamo bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen Freiräume, wo sie Eigeninitiative entwickeln, Verantwortung übernehmen und ihre kreativen Aktivitäten entfalten können.

Neu ermöglicht das Dynamo ihnen auch, sich aktiv an der digitalen Entwicklung zu beteiligen und den virtuellen Raum mitzugestalten: Per 11. November erweitert das Dynamo seinen Werkbereich um eine digitale Werkstatt. Damit umfasst der Werkbereich neu die vier Bereiche Textil, Keramik & Fotolabor, Metall & Schmuck, Medien und das Digitalwerk.Das Digitalwerk bietet jungen Menschen mit Interesse an der digitalen Gestaltung ein kollaboratives, offenes Labor, in dem sie ihre Ideen mit Hilfe fortschrittlicher digitalen Technologien entwickeln können.

Im Vordergrund steht dabei nicht die Produktion, sondern der Gestaltungs- und Entwicklungsprozess sowie der Austausch. Im Haus an der Wasserwerkstrasse 17, auf einem neuen Stockwerk, stehen den Besucher*innen Werkzeuge, Maschinen, Soft- und Hardware zur Verfügung, um sich in den vier Themenfeldern Interaction, Experience Realities, Film & Sound und Digital Fabrication auszuprobieren.

Der einfache und günstige Zugang zum Werkbereich ermöglicht jungen Menschen den Zugang zu komplexen Geräten wie 3D-Druckern, CNC-Fräsen oder Keramikdruckern, die sonst vor allem an Hochschulen und in der Industrie zu finden sind. Daniel Hilfiker, Leiter des Jugendkulturhauses Dynamo, habe vor, das Digitalwerk laufend weiterzuentwickeln: «Die digitale Welt sei im ständigen Wandel.

Deshalb muss sich auch das Digitalwerk flexibel den aktuellen Entwicklungen anpassen.»Die Werkstätten des Jugendkulturhauses Dynamo seien jeweils von Mittwoch bis Freitag von 14 bis 21 Uhr und am Samstag von 14 bis 19 Uhr geöffnet. In allen Werkstätten finden zudem regelmässig Kurse statt.

Weitere Informationen seien auf der Website des Dynamo zu finden.Am 11. November findet im Jugendkulturhaus Dynamo ab 16 Uhr die Eröffnungsfeier des Digitalwerks statt. Zu jedem der vier Themenfelder werde es einen Mini-Workshop geben.

Das Ziel: In maximal 15 Minuten zum Produkt. Beispielsweise werde es möglich sein, ein 3D-Objekt mit der VR-Brille zu zeichnen.

Jugendliche und junge Erwachsene seien eingeladen, mitzumachen..

Suche nach Stichworten:

Digitalwerk Jugendkulturhaus Dynamo: Eintauchen digitale



Newsticker


Kantonspolizei Solothurn

Riedholz: Auto kollidiert bei Selbstunfall mit Baum – Beifahrer schwer verletzt


Kantonspolizei Freiburg

Explosion eines Geldautomaten in Gumefens – Zeugenaufruf



2. Dezember



Massnahmen gegen die Ausbreitung der Vogelgrippe



3. Dezember