Logo newsbot.ch

Regional

Beschlüsse des Gemeinderates an seiner Sitzung vom 9. November 2022

2022-11-09 13:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtverwaltung Biel

Aufgrund verschiedener Änderungen durch die vom Stadtrat an seiner Sitzung vom 19./20. Oktober 2022 weitgehend angenommene Teilrevision des Personalreglements muss auch die Personalverordnung teilweise revidiert werden, wie die Stadtverwaltung Biel ausführt.

Der Gemeinderat habe die Gelegenheit genutzt, um weitere von den Anstellungsbehörden gewünschte Anpassungen vorzunehmen und gleichzeitig die Modalitäten der Aus- und Weiterbildung für die städtischen Mitarbeitenden zu präzisieren und dem geltenden Recht anzugleichen. Die wichtigsten vom Gemeinderat verabschiedeten Änderungen sind: Der Gemeinderat habe einen Verpflichtungskredit in der Höhe von 200 000 Franken genehmigt, um die Erneuerung der Drucker in der Stadtverwaltung und den Schulen zu finanzieren.

Zur Vergabe des Auftrages sei derzeit eine öffentliche Ausschreibung im Gang. Der Wechsel sei notwendig, damit das Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen eingehalten wird, aber auch um von neuen, umweltfreundlicheren Technologien zu profitieren und die Druckkosten sowie die Anzahl der Geräte zu reduzieren.Der Gemeinderat habe einen Kredit über 30 000 Franken für die Arbeiten am Investitionsprozess genehmigt.

Nach einer umfassenden Analyse und einem Vergleich mit anderen Städten und Organisationen sollen bis Ende 2023 die Instrumente erarbeitet und die internen Prozesse optimiert werden. Ziel sei es, dass ab 2024 der Gemeinderat auf einer konsolidierten Grundlage die Investitionen planen kann.

Der Investitionsprozess solle eine ganzheitliche Sicht auf die zu realisierenden Projekte ermöglichen. Der Gemeinderat habe eine Projektorganisation unter der Leitung der Finanzdirektion eingesetzt.Um die langjährige Partnerschaft mit der Téléskis SA Les Prés-d’Orvin auch in weniger schneesicheren Zeiten aufrechtzuerhalten, werde der Mietvertrag aus dem Jahr 1984 in einen unentgeltlichen Gebrauchsleihvertrag umgewandelt.

Die Miteigentümer Einwohnergemeinde Biel (12/13 Anteile) und Einwohnergemeinde Orvin (1/13 Anteil) haben sich entschieden, das Naherholungsgebiet somit langfristig zu unterstützen und die Téléskis SA Les Prés-d’Orvin finanziell zu entlasten, um der Bieler Bevölkerung in schneereichen Wintern den Skibetrieb auf dem Bieler «Hausberg» zu ermöglichen. Die Bieler Schulen, vom Kindergarten bis zur 9. Klasse, haben wie bis anhin die Möglichkeit, für Klassenausflüge kostenlose Tageskarten für die Skilifte zu beziehen.

  Der Gemeinderat habe 4 in Biel wohnhaften Personen den Zusicherungsentscheid zur Einbürgerung erteilt. Unter ihnen seien 2 Personen in der Schweiz geboren.

Unter den Gesuchstellerinnen und Gesuchstellern seien 2 Erwachsene und 2 Minderjährige. Hinweis: Mit der Benutzung der Social-Share-Funktion verlassen Sie die Website der Stadt Biel und externe Plattformen können Ihre Daten erfassen und verarbeiten. Mehr Informationen.

Suche nach Stichworten:

Orvin Beschlüsse Gemeinderates Sitzung 9. 2022



Newsticker


Kantonspolizei Zürich

Uster: Mutmasslicher Täter nach Tötungsdelikt verhaftet


Kantonspolizei Thurgau

Kreuzlingen: Mit E-Scooter verunfallt


Kantonspolizei Thurgau

Frauenfeld: Alkoholisiert unterwegs


Kantonspolizei Thurgau

Wängi: Mit Auto auf Geleise geraten


Kantonspolizei Thurgau

Erlen: Alkoholisiert verunfallt