Logo newsbot.ch

Regional

Das Raduner-Areal wird saniert

2022-11-07 15:05:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Thurgau

Das Raduner-Areal in Horn muss saniert werden, wie der Kanton Thurgau meldet.

Aufgrund der neusten Erkenntnisse zur Stromversorgung habe das Departement für Bau und Umwelt entschieden, dass mit der Sanierung begonnen werden kann.Das ehemalige Betriebsareal der Raduner & Co. AG liegt direkt am Bodenseeufer in der Gemeinde Horn und sei stark mit Schadstoffen belastet.

Im Untergrund befinden sich chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW). Diese Stoffe haben sich in Tiefen von bis zu 15 Metern angesammelt.

Da sich auf dem Grundstück Gebäude befinden, die erhalten werden sollen, werde eine thermische in-situ Sanierung durchgeführt. Dabei werde der Untergrund mit Heizelementen auf über 100 °C aufgeheizt.

Bei dieser Temperatur verdampfen die CKW. Die entstehenden Gase werden abgesaugt und mit einer Behandlungsanlage mit Aktivkohle gereinigt. Am vergangenen Mittwoch habe der Bund das Fazit einer Studie präsentiert.

Demnach sei die Stromversorgungssicherheit der Schweiz im Winter 2022/23 nicht gravierend gefährdet, Versorgungsengpässe können aber nicht ausgeschlossen werden. Basierend auf diesen neuen Erkenntnissen habe das Departement für Bau und Umwelt in Absprache mit dem kantonalen Teilstab Energieversorgung entschieden, dass mit der Sanierung des Raduner-Areals begonnen werden kann.

Die Heizphase muss – wegen des tieferen Wasserstands des angrenzenden Bodensees – im Winterhalbjahr durchgeführt werden. Bei einem Sanierungsstopp wären Vorhaltekosten von rund 120`000 Franken pro Monat angefallen, da sämtliche technischen Einrichtungen für die Sanierung bereits installiert sind.

Ausserdem gehen die Fachleute derzeit davon aus, dass die Versorgungslage im Winter 2023/2024 ungewisser sei als im kommenden Winter und die notwendige Sanierung des Areals daher auf unbestimmte Zeit verschoben werden müsste, wenn jetzt nicht begonnen wird..

Suche nach Stichworten:

Horn Raduner-Areal saniert



Newsticker


BSC Young Boys

YB - GC 2:3 (0:3)


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Massive Geschwindigkeitsübertretung geahndet


Staatssekretariat für internationale Finanzfragen

Bundesrat Ueli Maurer traf italienischen Finanzminister in Varese


Kantonspolizei St. Gallen

Bad Ragaz: Unfall zwischen Auto und Kind


Kantonspolizei St. Gallen

Bütschwil: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht und weitergefahren