Logo newsbot.ch

Blaulicht

A6 Studen: Autolenker nach Kollision verstorben

2022-11-07 11:00:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Sonntag, 6. November 2022, kurz vor 17.50 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich auf der A6 bei Studen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet habe, wie die Kantonspolizei Bern schildert.

Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Auto von der Auffahrt Studen herkommend in Richtung Lyss unterwegs gewesen, als es aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahr geriet und dort mit einem entgegenkommenden Auto seitlich kollidierte. Drittpersonen leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erste Hilfe.

Der Lenker des aus Studen kommenden Autos wurde bei der Kollision im Fahrzeug eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Ein Notarzt konnte auf der Unfallstelle nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Es handelt sich um einen 23-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A6 zwischen Studen und Lyss Nord für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern standen zwei Ambulanzteams sowie Angehörige der Berufsfeuerwehr Biel im Einsatz..

Suche nach Stichworten:

Studen A6 Studen: Kollision verstorben



Newsticker


Bundesamt für Energie

Energie: Konsultation zu Verordnungsänderungen für Solaroffensive


Kantonspolizei Graubünden

Bonaduz: Alkoholisiert von Fahrspur abgekommen


Kantonspolizei Thurgau

Kreuzlingen: Im Kreisel verunfallt



Stein am Rhein: Polizei sucht Zeugen von zwei Einbruchdiebstählen


Stadt Zürich

Junge Musiker gewinnen Förderpreis Pop/Rock/Jazz von Musikschule Konservatorium Zürich