Logo newsbot.ch

Regional

Neubau Fluhmühlepasserelle: Projektabbruch

2022-10-21 09:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Luzern

Die 1929 gebaute Fluhmühlepasserelle ist eine direkte Verbindung aus dem Quartier Fluhmühle in den Naherholungsraum Reuss, wie die Stadt Luzern berichtet.

Diese sei heute weder behindertengerecht noch für Velofahrende nutzbar. Vom Quartier werde daher seit Jahren gefordert, die Passerelle behinderten- sowie kinderwagentauglich und mit dem Velo passierbar zu machen.

Die Passerelle gehört der SBB. Im Rahmen ihres Projekts «Verkürzung Zugfolgezeiten Emmenbrücke – Luzern» wurde geprüft, ob Anpassungen bei der Passerelle nötig sind.

Die SBB seien aber zum Schluss gekommen, dass kein Handlungsbedarf besteht. Deshalb habe die Stadt ein eigenes Projekt mit dem Ziel gestartet, ein hindernisfreies Angebot und Verbesserungen für den Fuss- und den Veloverkehr zu schaffen.Mittlerweile konnten die Planungen abgeschlossen werden.

Es zeigt sich, dass für eine Passerelle, die den heutigen Anforderungen gerecht wird, rund 6,2 Millionen Franken investiert werden müssten. Die hohen Kosten seien auf den Landerwerb, die Teuerung sowie auf die hohen Sicherheitsanforderungen und die damit verbundenen Massnahmen für das Bauen im Bereich des SBB-Trasses zurückzuführen. Zudem seien die Kostenbeteiligungen der SBB und aus dem Agglomerationsprogramm aufgrund eines neuen Verteilschlüssels mit 1,5 Millionen Franken deutlich tiefer als erwartet.

Der Stadtrat erachtet das Kosten-Nutzenverhältnis als deutlich ungenügend und habe darum beschlossen, das Projekt nicht weiterzuverfolgen.Sie besuchen unseren Webauftritt mit dem Internet Explorer. Dieser veraltete Browser stellt die Webseiten möglicherweise nicht korrekt dar und könne Sicherheitsprobleme verursachen.

Am besten wechseln Sie sofort auf einen aktuellen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge, Safari, Firefox oder Opera.Das von Ihnen aufgerufene Formular lasse sich mit dem Internet Explorer leider nicht darstellen. Der Internet Explorer stellt einige Webseiten nicht korrekt dar und könne Sicherheitsprobleme verursachen.

Bitte wechseln Sie auf einen aktuellen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge, Safari, Firefox oder Opera.Wir verwenden eine Webstatistik, um herauszufinden, wie wir unser Webangebot für Sie verbessern können. Alle Daten werden anonymisiert und in Rechenzentren in der Schweiz verarbeitet.

Mehr Informationen finden Sie unter “Datenschutz“..

Suche nach Stichworten:

Bauen Neubau Fluhmühlepasserelle: Projektabbruch



Newsticker



Stadt Schaffhausen: Auto kollidiert mit Betonwand


Kanton Zürich

Zürcher Sirenen funktionieren gut


Fürstentum Liechtenstein

Sirenentest 2023: Sirenen erfolgreich getestet


Fürstentum Liechtenstein

Regierungschef Daniel Risch trifft Premierminister Xavier Bettel und Finanzministerin Yuriko Backes in Luxemburg


Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Erstauswertung Sirenentest vom Mittwoch, 1. Februar 2023