Logo newsbot.ch

Regional

News 2022 03/4

  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2022 03/4
    News 2022 03/4 (Bild: Stadt Bern)
2022-09-23 18:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Am 22.09.2022 sind Nicole Cornu (SP), Ayse Turgul (SP), Mohamed Abdirahim (JUSO) und Tabea Rai (AL) aus dem Stadtrat ausgetreten, wie die Stadt Bern schreibt.

 Im Namen des Stadtrats danken wir ihnen für die geleistete Arbeit und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. Neu im Stadtrat begrüssen wir an ihrer Stelle: Citlali Petris habe im Sommer ihre Lehre als Kaufrau im Ratssekretariat abgeschlossen.

Sie setzt ihre Ausbildung mit der Berufsmatur fort und unterstützt das Ratssekretariat ab August noch während eines Tages pro Woche. Sie sei für die Bewirtschaftung der Vorstösse zuständig.Ana Ibraimov sei im August als neue Lernende zum Ratssekretariat gestossen.

Sie absolviert bei uns die erste Hälfte des 3. Lehrjahres zur Kauffrau. Ab 1. November 2022 arbeitet Nadia Stucki mit einem Pensum von 65% im Ratssekretariat.  Nadia Stucki sei Juristin und verfügt über Arbeitserfahrungen beim Bundesamt für Strassen, bei Bernmobil und beim Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern mit. Sie übernimmt als Geschäftsleiterin der Kommissionen PVS, FSU und AKO die bisherigen Aufgaben von Martina Schläpfer.Unter dem Motto «Kooperation, Konjunktur, Kommunikation, Kulinarik und Kultur» habe der Stadtratspräsident Manuel C.

Widmer zum Stadtratsausflug in die Nachbargemeinde eingeladen. Die Mitglieder versammelten sich auf dem Bäreplatz vor dem «BäreTower» in Ostermundigen. Unter dem farbigen Balldachin «URSINAE», ein Werk der Lausanner Künstlerin Sophie Bouvier Ausländer, wurden sie durch den Stadt- und den Stadtratspräsidenten von Bern, sowei durch die Ratspräsidentin von Ostermundigen, Sandra Löhrer, und den Gemeindepräsidenten von Ostermundigen, Thomas Itten, begrüsst.

In drei Gruppen ging es dann weiter zu den Betrieben Emmi, Beer und O’Bloc. Im Tertianum Mitteldorfpark stiessen die Mitglieder des Grossen Gemeinderats von Ostermundigen dazu.

Die beiden Gemeinden haben gemeinsam zum Apéro eingeladen und die Stadt Bern zum Abendessen. Ein Bus von Bernmobil führte anschliessend ins Steingrüebli. Das Theater Madame Bissegger zeigte dort ihr Stück «Block».

Impressionen zum Ausflug finden Sie in der nachfolgenden Bildstrecke oder in einem Beitrag des Lokalsenders Telebärn..

Suche nach Stichworten:

Bern 2022 03/4



Newsticker


Kantonspolizei Zürich

A3 Birmensdorf: Fahrzeugbrand in Autobahntunnel


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Bundespräsident Cassis in Prag am ersten Treffen der «Europäischen Politischen Gemeinschaft»


Kantonspolizei Bern

A1 Kernenried: Auffahrkollision mit zwei beteiligten Lieferwagen


Medienstelle der SBB

Siegerprojekt für das Areal Kirschloh in Zug steht fest.


Kantonspolizei Thurgau

Kreuzlingen: Bei Verkehrsunfall verletzt