Logo newsbot.ch

Blaulicht

Kriegstetten, Autobahn A1: Selbstunfall infolge Übermüdung – Autolenker verletzt

2022-09-22 12:00:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Solothurn

In der Nacht auf Donnerstag kollidierte ein Autolenker auf der Autobahn A1 bei Kriegstetten mit einem mobilen Anpralldämpfer eines stehenden Lastwagens, wie die Kantonspolizei Solothurn ausführt.

Der Lenker wurde dabei leicht verletzt.Am Donnerstag, 22. September 2022, gegen 3.45 Uhr, war ein Automobilist auf der Autobahn A1 bei Kriegstetten in Fahrtrichtung Bern unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen kam er im Baustellenbereich infolge eines Sekundenschlafs von seiner Fahrspur ab und kollidierte mit dem Anpralldämpfer eines stehenden Lastwagens.

Der 32-jährige Autolenker habe sich dabei leicht verletzt und wurde durch eine Ambulanz in ein Spital gebracht. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.

Aufgrund dieses Ereignisses musste der Verkehr in Richtung Bern für rund zwei Stunden örtlich umgeleitet werden.Mit der Eingabe von Stichworten in der Suchfunktion, finden Sie diese einfach und rasch. .

Suche nach Stichworten:

Kriegstetten Kriegstetten, A1: infolge Übermüdung



Newsticker


Fürstentum Liechtenstein

Arbeitsbesuch in Luxemburg


Kantonspolizei Zürich

Thalwil: Fussgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt


Kantonspolizei Zürich

Volketswil: Schwerverletzter nach Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen


Gemeinde Belp

Live vor Ort: Mühlematt-Rundgänge


Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Ausweichverkehr A13 und A28: Tourismusverkehr stellt Gemeinden Jahr für Jahr vor Herausforderungen