Logo newsbot.ch

Regional

Kostenbeiträge für stationäre Pflege in Pflegeheimen 2023

2022-09-22 10:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Thurgau

Die Finanzierung der von den Krankenversicherern nicht gedeckten Restkosten für die stationäre Pflege in den Pflegeheimen ist in Form von pauschalisierten Normkostenbeiträgen durch die öffentliche Hand geregelt, wie der Kanton Thurgau berichtet.

Mit einer Änderung der Krankenversicherungsverordnung habe der Regierungsrat des Kantons Thurgau die Normkostenbeiträge für das Jahr 2023 festgelegt. Der budgetierte Betrag belaufe sich auf 52.9 Millionen Franken.Basierend auf dem Pflegebedarf und den anrechenbaren Pflegekosten legt der Regierungsrat gemäss Krankenversicherungsgesetz jährlich die Normkostenbeiträge von Kanton und Gemeinden fest.

Basis für die Berechnung der Normkostenbeiträge seien die vom Amt für Gesundheit in Zusammenarbeit mit dem Heimverband Curaviva Thurgau bei den Pflegeheimen erhobenen Kosten- und Leistungsdaten. Die Ermittlung der anrechenbaren Normkosten der stationären Pflege stützt sich auf den Normkostenbeitrag Fr.

1.275 pro Pflegeminute (Vorjahr: Fr. 1.222) und die einheitliche Anwendung der Normminutenwerte pro Pflegestufe ab.

Unter Berücksichtigung mehrerer Faktoren werde für 2023 mit einem Kostenbeitrag von 52.9 Millionen Franken für Gemeinden und Kanton gerechnet. Bei der Berechnung berücksichtig wurde insbesondere auch die Minderauslastung der Heime in den vergangenen zwei Jahren, die grösstenteils auf die Coronapandemie zurückzuführen ist.

Der Beitrag der Gemeinden beträgt 31.7 Millionen Franken, jener des Kantons 21.2 Millionen Franken..

Suche nach Stichworten:

Kostenbeiträge stationäre Pflege Pflegeheimen 2023



Newsticker


Kantonspolizei Bern

Nidau/Zeugenaufruf: Mann tätlich angegangen und beraubt


Staatssekretariat für Migration

Schweiz und Österreich vereinbaren Aktionsplan gegen irreguläre Migration


Kanton Zürich

Polizei- und Justizzentrum Zürich: Einweihung für die Bevölkerung


Kantonspolizei St. Gallen

Rebstein: Frontalkollision zwischen Auto und Mofa – Autofahrer alkoholisiert


Kantonspolizei St. Gallen

Henau: Auffahrkollision – Zeugenaufruf