Logo newsbot.ch

Regional

Besuch der Aussenpolitischen Kommission des Landtags in Washington, DC

2022-09-16 20:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Die Aussenpolitische Kommission des Landtags, unter der Leitung des Vorsitzenden Manfred Kaufmann, besuchte Washington, D.C, wie das Fürstentum Liechtenstein berichtet.

für einen dreitägigen Arbeitsaufenthalt.Die Mitglieder der Aussenpolitischen Kommission trafen sich mit den Vorsitzenden und weiteren Mitgliedern der liechtensteinischen Freundesgruppe im US-Kongress für einen offenen Austausch. Die Freundesgruppe besteht seit 2007 und sei ein wichtiger Pfeiler der amerikanisch-liechtensteinischen Beziehungen.

Zudem fanden Treffen mit dem Vorsitzenden der Aussenpolitischen Kommission des US-Repräsentantenhauses Gregory Meeks sowie diversen Experten im US-Kongress statt. Neben den engen wirtschaftlichen Verflechtungen und Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern standen besonders die derzeitigen geopolitischen Herausforderungen infolge des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine und die Spannungen mit China im Vordergrund, ebenso wie das Thema Doppelbesteuerung.Vorsitzender Manfred Kaufmann: "In dieser Zeit der grossen Herausforderungen für unsere freien und demokratischen Gesellschaften sei es besonders wertvoll, auf die langjährige Freundschaft zwischen Liechtenstein und den USA bauen zu können.

Unsere Gespräche hier in Washington bieten eine ideale Gelegenheit, um gemeinsam nach Wegen zu suchen, unsere Partnerschaft weiter zu vertiefen."Auf Regierungsseite traf die Delegation mit der stellvertretenden Staatssekretärin für Europa und Eurasien im US-Aussenministerium, Robin Dunnigan, zusammen. Bei dieser Begegnung wurden unter anderem die aktuelle Lage in der Ukraine, die Zusammenarbeit im Sanktionenbereich und in der Korruptionsbekämpfung, sowie gemeinsame Interessen im multilateralen Bereich besprochen.Aus aktuellem Anlass bot der Besuch der Aussenpolitischen Kommission auch eine gute Gelegenheit, den Internationalen Währungsfonds zu besuchen.

Der Landtag gab in seiner letzten Sitzung der Regierung grünes Licht, um Beitrittsverhandlungen mit dem IWF zu initiieren. Nach einem inhaltlichen Austausch zu den Aufgaben des IWF traf die liechtensteinische Delegation mit der stellvertretenden geschäftsführenden Direktorin Antoinette Monsio Sayeh sowie führenden IWF-Mitarbeitern für ein Gespräch zusammen.Vaduz (ots) - Auf Einladung des Ministeriums für Äusseres, Bildung und Sport haben sich am Donnerstagabend, 15. September 2022 rund 50 Vertreterinnen und Vertreter aus der Bildungslandschaft, der Wirtschaft sowie diverser Verbände getroffen.

Ziel dieses Treffens war es, gemeinsam Ideen für die weitere Verankerung der Bildungsstrategie 2025plus im Alltag zu ...Vaduz (ots) - Von Donnerstag, 22. September, bis Samstag, 24. September 2022, findet in Vaduz unter der Leitung von Kurskommandant Gerold Kind, Gamprin, zum ersten Mal der Fachkurs "Atemschutz 2" statt. Die 30 Teilnehmer aus den Gemeinde- und Betriebsfeuerwehren haben die Grundausbildung absolviert und vertiefen ihre Kenntnisse im Atemschutz.

Die Teilnehmer lernen bei dem Kurs eine Reihe von AS-spezifischen Einsatzarten kennen, und andere den Einsatz von Lüftern und Brände in ...Vaduz (ots) - Im Jahr 2022 wurde zum zweiten Mal in Folge der aus Nordamerika stammende Maiswurzelbohrer im Fürstentum Liechtenstein im Rahmen eines Monitorings festgestellt. Zudem wurde auch heuer dieser Schädling mit grossem Schadpotenzial an fünf Fallenstandorten im Rheintal aufgefunden Aufgrund der Fänge in Liechtenstein und der räumlichen Nähe zum Rheintal müssen Massnahmen ergriffen werden.

Der ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Aussenpolitischen Kommission Landtags Washington, DC



Newsticker


Fürstentum Liechtenstein

Arbeitsbesuch in Luxemburg


Kantonspolizei Zürich

Thalwil: Fussgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt


Kantonspolizei Zürich

Volketswil: Schwerverletzter nach Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen


Gemeinde Belp

Live vor Ort: Mühlematt-Rundgänge


Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Ausweichverkehr A13 und A28: Tourismusverkehr stellt Gemeinden Jahr für Jahr vor Herausforderungen