Logo newsbot.ch

Blaulicht

Obergerlafingen: Mann dringt gewaltsam in Haus ein und wird dort überwältigt

2022-09-15 14:00:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Solothurn

In Obergerlafingen hat sich am Mittwochmorgen, 14. September 2022, ein Mann durch Androhung von Gewalt Zutritt in ein Haus verschafft, wie die Kantonspolizei Solothurn ausführt.

Dort konnte er überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn haben umgehend Ermittlungen zum Hergang, den Umständen und dem Motiv aufgenommen.

Am Mittwoch, 14. September 2022, um zirka 7.45 Uhr, begab sich ein vorerst unbekannter Mann zu einem Wohnhaus in Obergerlafingen. Als ihm nach dem Betätigen der Türklingel durch eine Frau die Haustüre geöffnet wurde, bedrohte er diese und verschaffte sich so Zutritt in die Liegenschaft.

Dort konnte der eindringende Mann durch die Geschädigte und eine ihr zu Hilfe eilende Person überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Diese nahm den 55-jährigen Schweizer fest.

Ermittlungen zum Hergang, den Umständen und dem Motiv seien derzeit durch die Polizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn im Gang. Verletzt wurde niemand.Mit der Eingabe von Stichworten in der Suchfunktion, finden Sie diese einfach und rasch.

.

Suche nach Stichworten:

Obergerlafingen Obergerlafingen: dringt überwältigt



Newsticker


Kantonspolizei Thurgau

Frauenfeld: Polizistinnen und Polizisten vereidigt


Kantonspolizei Zug

210 / Risch Rotkreuz: Einmal unaufmerksam - zweimal Totalschaden


Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Haslen - erfolgreicher Schüler am europäischen Velowettkampf


Stadtpolizei Zürich

Schwerer Verkehrsunfall im Kreis 4 fordert ein Todesopfer


Bundesrat

Der Bundesrat verurteilt die Annexion ukrainischer Gebiete durch Russland