Logo newsbot.ch

Regional

125 Jahre Strom in St.Gallen

2022-09-14 10:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt St. Gallen

Die Elektrizitätsversorgung der Stadt St.Gallen wird dieses Jahr 125 Jahre alt, wie die Stadt St. Gallen berichtet.

Am Jubiläumsanlass vom 17. September 2022 laden die St.Galler Stadtwerke alle Interessierten ein, einen Blick hinter die Kulissen der Stromversorgung zu werfen.Zu Beginn des Jahres 1897 lieferten Gasmotoren des Elektrizitätswerks den ersten elektrischen Strom an die Stadt. Bald darauf nahm die Trambahn ihren Betrieb auf und die ersten Bogenlampen der elektrischen Strassenbeleuchtung folgten.

Seither habe sich die Stromversorgung der Stadt St.Gallen kontinuierlich weiterentwickelt. Beteiligt daran waren Generationen von Mitarbeitenden und Partnern der St.Galler Stadtwerke.Am 17. September 2022 laden die St.Galler Stadtwerke die Bevölkerung zum Jubiläumsanlass an die Steinachstrasse 47 bis 49 ein.

Von 10 bis 16 Uhr erhalten die Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, hinter die Kulissen der Elektrizitätsversorgung zu blicken. Auf zwei Rundgängen präsentieren Mitarbeitende die Vielfalt ihrer für die Stromversorgung wichtigen Aufgaben, zeigen ihre Arbeitsmittel und die im «Unterwerk Steinachstrasse» vorhandenen Anlagen.

Neben einem Kurzfilm zur Geschichte der Stromversorgung gibt es eine Festwirtschaft, ein Kinderprogramm sowie einen Wettbewerb. Die Mitarbeitenden der St.Galler Stadtwerke freuen sich auf persönliche Kontakte mit allen Interessierten.Den St.Galler Stadtwerken sei die aktuelle Situation rund um eine mögliche Energiemangellage bewusst.

Die laufende Debatte bestätigt die Bedeutung der Stromversorgung für die Bevölkerung und die Wirtschaft. Das Jubiläum bietet somit auch eine Chance, die Technik und die Menschen besser kennenzulernen, die sich im Hintergrund tagtäglich für die Sicherstellung der Stromversorgung engagieren..

Suche nach Stichworten:

alle 125 Strom St.Gallen



Newsticker


Kantonspolizei Bern

Nidau/Zeugenaufruf: Mann tätlich angegangen und beraubt


Staatssekretariat für Migration

Schweiz und Österreich vereinbaren Aktionsplan gegen irreguläre Migration


Kanton Zürich

Polizei- und Justizzentrum Zürich: Einweihung für die Bevölkerung


Kantonspolizei St. Gallen

Rebstein: Frontalkollision zwischen Auto und Mofa – Autofahrer alkoholisiert


Kantonspolizei St. Gallen

Henau: Auffahrkollision – Zeugenaufruf