Logo newsbot.ch

Regional

Leitungsbau Safrangasse: Archäologische Funde zu Tage getreten

Leitungsbau Safrangasse: Archäologische Funde zu Tage getreten
Leitungsbau Safrangasse: Archäologische Funde zu Tage getreten (Bild: Kanton Schaffhausen)

2022-09-13 11:54:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Bei den Bauarbeiten zur Sanierung der Werkleitungen in der Safrangasse sind zahlreiche Gräber zu Tage getreten, wie der Kanton Schaffhausen schreibt.

Sie gehören zum Friedhof des ehemaligen Barfüsserklosters. Die Mitarbeitenden der Kantonsarchäologie führen eine Notgrabung durch.

Die Bauarbeiten an der Safrangasse werden unterbrochen.   Während der Bauarbeiten zur Sanierung der Werkleitungen in der Safrangasse wurden rund 50 Gräber entdeckt.

Sie liegen im Friedhof, der sich im Mittelalter östlich des heutigen Stadthausgeviertes erstreckte und zum damaligen Barfüsserkloster gehörte. Die Skelette seien wertvolle Informationsträger.

Sie geben Auskunft über den Lebenswandel der damaligen Schaffhauser Bevölkerung.     Die Kantonsarchäologie erwartet, dass in Richtung Walther Bringolf Platz ausserdem die älteste Stadtbefestigung - ein Graben aus dem 11. Jahrhundert, zum Vorschein kommt.

In Zusammenarbeit mit der Kantonsarchäologie werde der Leitungsgraben bis in den Bereich der Förderbrunnen beim Walther Bringolf Platz geöffnet. Im Rahmen einer Notgrabung werden die Skelette nun fachgerecht sichergestellt.

Auf eine detaillierte und zeitlich ausgedehnte Grabung werde verzichtet. Die Bauarbeiten an der Safrangasse seien aufgrund der archäologischen Grabungen voraussichtlich bis zum 23. September 2022 unterbrochen.

Ob sich dadurch der Zeitplan für die weiteren Etappen beim Bau der Werkleitungen insgesamt verzögert, steht im Moment noch nicht fest. Die Anstösserinnen und Anstösser werden direkt über den weiteren Verlauf der Bauarbeiten informiert.

  Die Bauarbeiten für den Erweiterungsbau des Stadthausgevierts seien von diesen Massnahmen nicht betroffen. Sie werden plangemäss weitergeführt..

Suche nach Stichworten:



Newsticker


Kantonspolizei Bern

Nidau/Zeugenaufruf: Mann tätlich angegangen und beraubt


Staatssekretariat für Migration

Schweiz und Österreich vereinbaren Aktionsplan gegen irreguläre Migration


Kanton Zürich

Polizei- und Justizzentrum Zürich: Einweihung für die Bevölkerung


Kantonspolizei St. Gallen

Rebstein: Frontalkollision zwischen Auto und Mofa – Autofahrer alkoholisiert


Kantonspolizei St. Gallen

Henau: Auffahrkollision – Zeugenaufruf