Logo newsbot.ch

Blaulicht

Mels: Fahrunfähig Kollisionen verursacht

  • Mels: Fahrunfähig Kollisionen verursacht
    Mels: Fahrunfähig Kollisionen verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Mels: Fahrunfähig Kollisionen verursacht
    Mels: Fahrunfähig Kollisionen verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-09-13 10:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Montagabend (12.09.2022), um 19:10 Uhr, hat eine 54-jährige Autofahrerin in einer Tiefgarage Im Stoffel zwei Kollisionen verursacht, wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt.

Wie sich herausstellte, war die Frau fahrunfähig.Die 54-Jährige kollidierte mit ihrem Auto in der Tiefgarage zuerst mit der Garagentorführung, woraufhin sie ihre Fahrt fortsetzte. Im Anschluss prallte ihr Auto in die Stossstange eines parkierten Autos.

Sie fuhr erneut weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Anschliessend verliess sie mit ihrem Auto die Tiefgarage und fuhr in Richtung Dorf.

Dort fiel sie aufgrund ihrer Fahrweise einer Auskunftsperson auf, welche die Polizei verständigte. Wie sich herausstellte, war die Frau fahrunfähig unterwegs.

Sie musste ihren Führerausweis abgeben. Zudem verfügte die Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken..

Suche nach Stichworten:

Mels Mels: Fahrunfähig Kollisionen



Newsticker


Fürstentum Liechtenstein

Arbeitsbesuch in Luxemburg


Kantonspolizei Zürich

Thalwil: Fussgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt


Kantonspolizei Zürich

Volketswil: Schwerverletzter nach Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen


Gemeinde Belp

Live vor Ort: Mühlematt-Rundgänge


Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Ausweichverkehr A13 und A28: Tourismusverkehr stellt Gemeinden Jahr für Jahr vor Herausforderungen