Logo newsbot.ch

Blaulicht

Winterthur: Falsche Polizisten festgenommen

2022-09-12 16:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Am Mittwoch (7.9.2022) hat die Stadtpolizei Winterthur und die Kantonspolizei Zürich in Seen zwei mutmassliche Betrüger festgenommen, wie die Kantonspolizei Zürich schildert.

Die beiden jungen Männer, versuchten als falsche Polizisten eine ältere Frau zu betrügen, machten die Rechnung jedoch ohne ihr geistesgegenwärtiges Opfer. Nach weiteren Ermittlungen verhaftete die Polizei einen dritten mutmasslichen Betrüger.

Kurz vor 17 Uhr meldete sich eine 72-jährige Frau am Schalter der Stadtpolizei Winterthur. Sie gab an, dass sie kurz vorher von einem falschen Polizisten angerufen worden sei.

Die geistesgegenwärtige Rentnerin liess sich jedoch nicht täuschen und führte den Betrüger ihrerseits hinters Licht: Sie vereinbarte mit dem Unbekannten, dass sie sofort zur Bank gehe, um die verlangten 50`000 Franken abzuheben. In Wahrheit informierte sie die Polizei.Nach weiteren Ermittlungen konnte ein weiterer Mann verhaftete werden, der unter Verdacht steht mit den zuvor verhafteten Abholern und den Hintermännern im Ausland zusammen zu arbeiten.

Bei den mutmasslichen Telefonbetrügern handelt es sich um zwei Schweizer im Alter von 22 und 24 Jahren und einen 19-jährigen Türken. Sie wurden der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.Beim Schockanruf geben sich die Betrüger als Polizisten oder Staatsanwälte aus und erzählen, dass ein Familienmitglied einen schweren Unfall erlitten habe und diese Person sofort operiert werden müsse.

Die Operation könne aber nur dann durchgeführt werden, wenn sie vorher bar bezahlt wird.Medienkontakt: Stadtpolizei Winterthur, Michael Wirz, Mediendienst Telefon 052 267 58 90 .

Suche nach Stichworten:

Winterthur Winterthur: Falsche



Newsticker


Kantonspolizei Zürich

A3 Birmensdorf: Fahrzeugbrand in Autobahntunnel


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Bundespräsident Cassis in Prag am ersten Treffen der «Europäischen Politischen Gemeinschaft»


Kantonspolizei Bern

A1 Kernenried: Auffahrkollision mit zwei beteiligten Lieferwagen


Medienstelle der SBB

Siegerprojekt für das Areal Kirschloh in Zug steht fest.


Kantonspolizei Thurgau

Kreuzlingen: Bei Verkehrsunfall verletzt