Logo newsbot.ch

Blaulicht

195 / Kanton Zug: Mit E-Trottinetts sicher unterwegs

195 / Kanton Zug: Mit E-Trottinetts sicher unterwegs
195 / Kanton Zug: Mit E-Trottinetts sicher unterwegs (Bild: Kantonspolizei Zug)

2022-09-12 11:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

E-Trottinetts erfreuen sich wachsender Beliebtheit, wie die Kantonspolizei Zug schildert.

Damit die Lenker und alle Verkehrs-teilnehmenden sicher unterwegs sind, gibt es aber einige Regeln zu beachten.Mit einem Elektro-Trottinett gelangt man rasch von A nach B. Sie werden deshalb immer beliebter und zahlreicher.

Doch nicht jedermann darf mit diesem Trendfahrzeug fahren. Immer wieder stellen Einsatzkräfte Lenkerinnen und Lenker fest, die zu jung sind, keinen Führerausweis besitzen oder zu zweit mit dem Elektro-Trottinett unterwegs sind.

Wer solche Fahrzeuge benutzt, sollte die Regeln kennen. So sei es für unter 16-Jährige verboten, mit einem E-Trottinett zu fahren – ausser sie besitzen einen Mofa-Führerausweis.

Im Weiteren seien Elektro-Trottinetts, die eine zu starke Leistung aufweisen oder die technischen Vorschriften nicht erfüllen, erst gar nicht erlaubt. Und fahren darf man damit nur auf Strassen oder Radwegen.Die neuen Trendfahrzeuge seien nicht nur motorisiert und schnell, sondern auch leise.

Das könne im öffentlichen Raum rasch zu gefährlichen Situationen führen. Damit es nicht zu Regelverstössen oder Verkehrsunfällen kommt, werden die Vorschriften rund um das E-Trottinett in Erinnerung gerufen.-     Maximal eine Person pro Trottinett.

Zu zweit fahren, sei nicht erlaubt.-     Gefahren werde auf Strassen und Radwegen. Wenn ein Radstreifen fehlt, fährt man am rechten Fahrbahnrand.-     Sind keine Richtungsanzeiger vorhanden, so müssen zum Beispiel Richtungsänderungen mittels Handzeichen signalisiert werden..

Suche nach Stichworten:

alle 195 Zug: E-Trottinetts



Newsticker


Kanton Zug

Neues Orthofoto für den Kanton Zug


Kanton Thurgau

Mehr Zug für eine Million Menschen


Kantonspolizei Bern

Oberburg: Zwei Autolenker bei Frontalkollision verletzt


Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Verkehrsunfall in Speicher


Kantonspolizei St. Gallen

Walenstadt: Nach Ausweichmanöver gestürzt – Zeugenaufruf