Logo newsbot.ch

Regional

Gesamtsanierung Schule Dufour / Einweihung / Tag der offenen Tür

2022-09-09 10:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtverwaltung Biel

Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit erscheint das geschichtsträchtige Schulgebäude an der Dufourstrasse in wiedergewonnenem Glanz und wird nach den Herbstferien wieder in Betrieb genommen, wie die Stadtverwaltung Biel berichtet.

Die Fertigstellung der Fassaden des westlichen, als Büro genutzten Gebäudes folgt noch in diesem Jahr. Am Samstag, 17. September 2022 findet die offizielle Schlüsselübergabe für das Schulgebäude statt.

Zu diesem Anlass sei die Bevölkerung eingeladen, das Gebäude mit den beteiligten Bauleuten zu besichtigen und Näheres über die nicht alltäglichen Sanierungsarbeiten zu erfahren.Das Schulhaus Dufour habe eine lange und bewegte Geschichte. Erste Spuren des Gebäudes seien 1454 mit dem Bau eines Klosters durch den Ritterorden der Johanniter fassbar.

Das Gebäude markierte die südöstliche Ecke der damaligen Stadtmauer. Auf die spätere Nutzung als Asyl und Spital folgte 1818 mit dem Einzug des städtischen Gymnasiums die definitive, schulische Nutzung.

Die letzten grossen baulichen Massnahmen, die das Bild des Gebäudes bis heute prägen, waren der Neubau des Westgebäudes 1863 und die Aufstockung des ursprünglichen östlichen Gebäudeteils im Jahre 1871.Das Bauwerk prägt das Stadtzentrum durch seine starke Präsenz und seine sichtbare historische Bedeutung, sodass sich die Bielerinnen und Bieler stark damit identifizieren. Die Bevölkerung störte sich aber auch am offensichtlich, schlechten baulichen Zustand.

Der Stadtrat sprach darum 2019 den nötigen Kredit zur Projektierung der umfassenden Sanierung. Der Ausführungskredit von 18.3 Millionen Franken wurde darauf in der Volksabstimmung vom 27. September 2020 mit 82 Prozent Ja-Stimmen gutgeheissen. Die beauftragten Baufachleute haben sich intensiv mit der Geschichte des Bauwerks befasst.

Sie wurden dabei von der kantonalen Denkmalpflege und vom archäologischen Dienst unterstützt. Daraus wurde ein Sanierungskonzept entwickelt, das den Besucherinnen und Besucher die Spuren und die Stimmung vergangener Zeiten erleben lässt.

So seien zum Beispiel in den freigelegten Bruchsteinmauern der Korridore alte Strukturen oder Feueröffnungen früherer Zimmeröfen wieder sichtbar.Die Bauarbeiten starteten im Mai 2021 und verliefen grösstenteils plangemäss. Allein die Arbeiten an den Natursteinbauteilen der Fassaden nahmen die ganze Bauzeit von fast eineinhalb Jahren in Anspruch.

Die Bausubstanz wurde innen wie aussen soweit möglich erhalten. So datieren grösste Teile des Holzwerkes oder der Parkette aus der Zeit des letzten grossen Umbaus im 19. Jahrhundert.Nach den Herbstferien werden die Räumlichkeiten bezogen.

Im Erd- und im 1. Obergeschoss kehrt die grösste Tagesschule Biels mit einem Mittagstisch für bis zu 120 Mahlzeiten zurück. Das übrige Gebäude werde vom Zentrum für Pädagogik, unter anderem mit den Diensten wie die Logopädie und Begabtenförderung, belegt.

Der neu ausgebaute Dachstock bietet spezielle räumliche Qualitäten für die Bewegungstherapien der Psychomotorik.Die Bevölkerung sei am Samstag, 17. September 2022 zur Einweihung und Besichtigung eingeladen. Ab 12.00 Uhr bietet ein Foodtruck auf dem Pausenplatz eine einfache Verpflegung an.

Nach der offiziellen Schlüsselübergabe um 13.00 Uhr, mit Ansprachen der Direktorin Bau, Energie und Umwelt, Lena Frank, und der Direktorin Bildung, Kultur und Sport, Glenda Gonzalez Bassi, können Interessierte ab 13.30 Uhr das Innere des Gebäudes besichtigen. Die Besichtigungen werden von den Projektverantwortlichen begleitet und in Deutsch oder Französisch kommentiert.Hinweis: Mit der Benutzung der Social-Share-Funktion verlassen Sie die Website der Stadt Biel und externe Plattformen können Ihre Daten erfassen und verarbeiten.

Mehr Informationen.

Suche nach Stichworten:

Klosters Gesamtsanierung Schule Dufour Einweihung Tür



Newsticker


Eidgenössische Münzstätte Swissmint

Neue Schweizer Sondermünze Schweizer Uhrenindustrie «Timemachine»


Stadt Zürich

Freibad Letzigraben: Winteröffnung von Oktober bis April


Kantonspolizei Solothurn

Holderbank–Oensingen: Oel- oder Dieselspur festgestellt, Verursacher unbekannt – Zeugenaufruf


Kantonspolizei Solothurn

Kanton Solothurn: Nur wer leuchtet, wird rechtzeitig gesehen


Bundesamt für Energie

Wettbewerbliche Ausschreibungen zum Stromsparen: 33 Millionen Franken für neue Programme und Projekte