Logo newsbot.ch

Regional

Badi-Bilanz 2022: Hitzesommer führt zu Gästerekord

Badi-Bilanz 2022: Hitzesommer führt zu Gästerekord
Badi-Bilanz 2022: Hitzesommer führt zu Gästerekord (Bild: Stadt Bern)

2022-09-08 10:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die Badi-Saison 2022 endet zwar erst am 18. September, aber bereits per Ende August ist klar: Die Berner Badis hatten so viele Besucher*innen wie noch nie, wie die Stadt Bern meldet.

Mehr als 1,66 Millionen Eintritte zählte das Sportamt der Stadt Bern bis dahin, also 20 Prozent mehr als im Rekordsommer 2015. Damit fallen die Eintritte deutlich höher aus als im Vorjahr (+70 Prozent). Allerdings war 2021 ein besonderes Jahr: Damals wirkten sich das wechselhafte Wetter in den Monaten Juli und August, das Aare-Hochwasser und die Sanierung des «Weyerli» negativ auf die Besucher*innenzahlen aus.Dank dem warmen Wetter waren die Gästezahlen bereits in den Monaten Mai und Juni in diesem Jahr deutlich höher als gewöhnlich.

Aber auch in den Monaten Juli und August waren die Eintritte klar zahlreicher als im Rekordsommer 2015, wie der Monatsvergleich per Ende August zeigt. Der Grund für den Rekord sei die Hitze, die sich im Jahr 2022 über alle Sommermonate erstreckte.Rund 887`000 Personen besuchten bis Ende August das Marzilibad.

Dies entspreche ungefähr der Hälfte der gesamten Gästezahlen. Dies dürfte an den rekordhohen Aaretemperaturen liegen, die viele Aareschwimmer*innen anlockten.

Anfang August erreichte die Aaretemperatur beim Marzilibad mit 24,12 Grad den höchsten Wert seit Messbeginn. Mit rund 41`000 Besucher*innen verzeichnete das ebenfalls an der Aare gelegene Lorrainebad auch sehr hohe Gästezahlen im Vergleich zu den Vorjahren.Der Start für das neu sanierte Freibad Weyermannshaus sei mit rund 360`000 Besucher*innen geglückt: Noch nie verzeichnete das Freibad Weyermannshaus mehr Gäste als in diesem Jahr.

Zudem besuchten dieses Jahr auffallend viele inländische und ausländische Tourist*innen das «Weyerli»..

Suche nach Stichworten:

Bern Badi-Bilanz 2022: Hitzesommer führt Gästerekord



Newsticker


Fürstentum Liechtenstein

Arbeitsbesuch in Luxemburg


Kantonspolizei Zürich

Thalwil: Fussgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt


Kantonspolizei Zürich

Volketswil: Schwerverletzter nach Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen


Gemeinde Belp

Live vor Ort: Mühlematt-Rundgänge


Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Ausweichverkehr A13 und A28: Tourismusverkehr stellt Gemeinden Jahr für Jahr vor Herausforderungen