Logo newsbot.ch

Regional

Mehr Rücksichtsnahme in den Begegnungszonen

2022-09-05 09:05:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Gemeinde Nidau

In Zusammenhang mit der Verkehrsberuhigung der Quartiere Nidau West, Beunden, Grasgarten und Aalmatten wurden Tempo 30 und Begegnungszonen eingerichtet, wie die Gemeinde Nidau ausführt.

Diese Massnahmen dienen der Verkehrssicherheit und der Erhöhung der Lebensqualität. Namentlich die Begegnungszonen bei der Schule Balainen, beim Kindergarten Ziegelhütte am Strandweg sowie beim Kindergarten Aalmatten erhöhen die Schulwegsicherheit durch die Reduktion der Fahrgeschwindigkeit.

Die Massnahmen basieren auf Eingaben der Bevölkerung im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung zum Gesamtverkehrskonzept und entsprechen dem Beschluss des Stadtrats vom 25. März 2021.Die Stadt Nidau musste in den letzten Wochen feststellen, dass sich die Verkehrsteilnehmenden nur teilweise an die neuen Regelungen halten. Die Stadt Nidau bittet darum die Auto- und Velofahrenden sowie den Berufsverkehr namentlich in Richtung Portmoos die Höchstgeschwindigkeit von 20km/h sowie die Vortrittsregelungen in einer Begegnungszone zu respektieren.

Insbesondere sei Rücksicht auf die Kindergarten- und Schulkinder zu nehmen und ihnen den Vortritt zu gewähren, wenn sie am Strassenrand für die Querung warten..

Suche nach Stichworten:

Nidau Rücksichtsnahme Begegnungszonen



Newsticker


Staatssekretariat für Migration

Schweiz und Österreich vereinbaren Aktionsplan gegen irreguläre Migration


Kanton Zürich

Polizei- und Justizzentrum Zürich: Einweihung für die Bevölkerung


Kantonspolizei St. Gallen

Rebstein: Frontalkollision zwischen Auto und Mofa – Autofahrer alkoholisiert


Kantonspolizei St. Gallen

Henau: Auffahrkollision – Zeugenaufruf


Kantonspolizei Thurgau

Eschenz: Brand in Trocknungsanlage