Logo newsbot.ch

Blaulicht

Arth: Medizinisches Problem führt zu Auffahrunfall auf Autobahn

2022-08-03 13:39:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schwyz

Am Samstagmorgen, 30. Juli 2022, ist es kurz vor zehn Uhr auf der Autobahn A4 zwischen Küssnacht und Goldau in Arth zu einem Auffahrunfall gekommen, wie die Kantonspolizei Schwyz ausführt.

Ein 45-jähriger Autofahrer versuchte wegen auftretender medizinischer Probleme sein Fahrzeug anzuhalten. Dies gelang ihm jedoch nicht und er verlor die Kontrolle über den Personenwagen.

Das Fahrzeug prallte in das Heck eines vorausfahrenden Autos und kollidierte anschliessend mehrmals mit der linkseitigen Leitplanke. Stark beschädigt kam der Personenwagen an der Leitplanke zum Stillstand.Der Rettungsdienst versorgte den Verunfallten, bevor er in kritischem Zustand ins Spital eingeliefert wurde.

Die 70-jährige Fahrerin im vorausfahrenden Personenwagen blieb unverletzt.Für die medizinische Betreuung des Verunfallten, die Tatbestandsaufnahme und das Abschleppen der beiden Unfallfahrzeuge war die Autobahn A4 zwischen Küssnacht und Goldau während rund zwei Stunden gesperrt. Dies führte auf der A4 und im Raum Küssnacht zu einem längeren Rückstau..

Suche nach Stichworten:

Arth Arth: Medizinisches führt Auffahrunfall



Newsticker


Generalsekretariat UVEK

175 Jahre Eisenbahn in der Schweiz


Kanton Zug

Tipps zum Wassersparen


Kantonspolizei Bern

Hasliberg Goldern: Selbstunfall – Autolenker schwer verletzt


Stadt Bern

Volksschule Markus ist bereit für den Schulanfang


Stadt Schaffhausen

Das Familienzentrum feiert