Logo newsbot.ch

Blaulicht

Neu St. Johann: Einbruchdiebstahl in Motorgerätegeschäft – Festnahme

Neu St. Johann: Einbruchdiebstahl in Motorgerätegeschäft – Festnahme
Neu St. Johann: Einbruchdiebstahl in Motorgerätegeschäft – Festnahme (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-08-03 13:39:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Mittwoch (03.08.2022), kurz vor 3:30 Uhr, ist am Sonnenbühl eine vorerst unbekannte Täterschaft in ein Motorgerätegeschäft eingebrochen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Die Täterschaft flüchtete anschliessend mit Deliktsgut im Wert von über 1`000 Franken. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndungsmassnahmen und mithilfe der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden konnte die mutmassliche Täterschaft festgenommen werden.

Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 45-jährigen Rumänen. Ein vorerst unbekannter Mann begab sich zu einem Motorgerätegeschäft und versuchte die Eingangstür gewaltsam aufzubrechen.

Dabei wurde er von einer aufmerksamen Anwohnerin beobachtet, welche umgehend den Polizeinotruf wählte. Inzwischen konnte sich die Täterschaft durch das Garagentor unbefugten Zutritt zum Gebäude verschaffen.

Im Innern stahl sie Baumaschinengeräte (Handwerkermaschinen) im Wert von über 1`000 Franken. Der Sachschaden belaufe sich auf etwa 1`000 Franken.

Anschliessend flüchtete die Täterschaft mit einem Auto. Die Kantonspolizei St.Gallen leitete umgehend eine Fahndung ein.

In Urnäsch konnte der Tatverdächtige von der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden angehalten und der Kantonspolizei St.Gallen übergeben werden. Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 45-jährigen Rumänen.

Zudem stellte sich heraus, dass das Fluchtauto als gestohlen gemeldet ist..

Suche nach Stichworten:

Appenzell Johann: Einbruchdiebstahl Motorgerätegeschäft Festnahme



Newsticker



Stadt Schaffhausen: Auto kollidiert mit Betonwand


Kanton Zürich

Zürcher Sirenen funktionieren gut


Fürstentum Liechtenstein

Sirenentest 2023: Sirenen erfolgreich getestet


Fürstentum Liechtenstein

Regierungschef Daniel Risch trifft Premierminister Xavier Bettel und Finanzministerin Yuriko Backes in Luxemburg


Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Erstauswertung Sirenentest vom Mittwoch, 1. Februar 2023