Logo newsbot.ch

Blaulicht

Walterswil: Auto kollidiert mit Trafostation

2022-08-03 13:38:44
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Solothurn

Bei Walterswil ist in der Nacht auf Sonntag ein Auto von der Strasse abgekommen und mit einer Trafostation kollidiert, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Die Lenkerin wurde verletzt in ein Spital gebracht. Am Samstag, 17. Juli 2022, gegen 22.40 Uhr, ereignete sich auf der Rothackerstrasse bei Walterswil ein Selbstunfall.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Autolenkerin in Richtung Walterswil und geriet bei einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Darauf fuhr sie auf das Wiesland, kollidierte frontal mit einer Trafostation und kam schliesslich auf der Wiese zum Stillstand.

Die 26-jährige Lenkerin wurde mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen und mit einem Ambulanzfahrzeug zur Untersuchung in ein Spital gebracht. Ihr Personenwagen erlitt Totalschaden.

Wegen Beschädigungen an der Trafostation kam es vereinzelt zu Stromausfällen.Mit der Eingabe von Stichworten in der Suchfunktion, finden Sie diese einfach und rasch. .

Suche nach Stichworten:

Solothurn Walterswil: kollidiert Trafostation



Newsticker


Generalsekretariat UVEK

175 Jahre Eisenbahn in der Schweiz


Kanton Zug

Tipps zum Wassersparen


Kantonspolizei Bern

Hasliberg Goldern: Selbstunfall – Autolenker schwer verletzt


Stadt Bern

Volksschule Markus ist bereit für den Schulanfang


Stadt Schaffhausen

Das Familienzentrum feiert