Logo newsbot.ch

Regional

Der Kanton fördert vielfältiges Literaturschaffen

2022-07-25 10:05:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zürich

Einmal jährlich vergibt die Fachstelle Kultur Werk- und Anerkennungsbeiträge im Bereich Literatur, wie der Kanton Zürich meldet.

Die Auswahl erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Literatur der kantonalen Kulturförderungskommission. Für das Jahr 2022 werden Förderbeiträge von insgesamt 240’000 Franken vergeben.57 Autorinnen und Autoren haben sich in diesem Jahr um einen Werkbeitrag beworben.

Dafür mussten die Gesuchstellenden eine Textprobe von 20 bis 30 Seiten eines sich in Arbeit befindenden Literaturprojektes einreichen. Der Wettbewerb wurde anonym durchgeführt.

Die folgenden vier Autorinnen und Autoren und ein Übersetzer erhalten je einen Werkbeitrag:Zudem habe die Fachgruppe Literatur 70 zwischen Frühling 2021 und Frühling 2022 erschienene literarische Texte von Autorinnen und Autoren sowie Übersetzerinnen und Übersetzern mit Wohnsitz im Kanton Zürich beurteilt. Auf ihre Empfehlung erhalten folgende sechs Autorinnen und Autoren je einen Anerkennungsbeitrag von 10’000 Franken:An vier öffentlichen Lesungen im Oktober werden die ausgezeichneten Autorinnen und Autoren sowie der Übersetzer zu hören und zu sehen sein.

Die Lesereise, eine von der Fachstelle Kultur in Zusammenarbeit mit vier Literaturinstitutionen im Kanton Zürich organisierte Veranstaltungsreihe, bringt Autorinnen und Autoren mit dem Publikum zusammen. Am 1. Oktober gastiert die Lesereise in Thalwil, am 2. Oktober in Wetzikon, am 5. Oktober in Bülach und zum Abschluss der Lesereise durch den Kanton am 6. Oktober in Affoltern am Albis.

Detaillierte Informationen zu den vier Leseabenden seien ab August auf der Internetseite der Fachstelle Kultur oder in den regionalen Veranstaltungsagenden zu finden (zh.ch/fachstelle-kultur)..

Suche nach Stichworten:

fördert vielfältiges Literaturschaffen



Newsticker


Generalsekretariat UVEK

175 Jahre Eisenbahn in der Schweiz


Kanton Zug

Tipps zum Wassersparen


Kantonspolizei Bern

Hasliberg Goldern: Selbstunfall – Autolenker schwer verletzt


Stadt Bern

Volksschule Markus ist bereit für den Schulanfang


Stadt Schaffhausen

Das Familienzentrum feiert