Logo newsbot.ch

Wirtschaft

Fahrplanänderungen zwischen Lausanne und Bern.

2022-07-21 10:20:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Medienstelle der SBB

Die SBB führt zwischen Freiburg und Düdingen umfangreiche Unterhaltsarbeiten an den Gleisen und am Unterbau durch, wie die Medienstelle der SBB schreibt.

Dies habe vom 20. August bis zum 30. Oktober 2022 Fahrplanänderungen in der Region Freiburg sowie zwischen Lausanne und Bern zur Folge. Der Online-Fahrplan sei angepasst.

Die SBB hält ihr Netz instand. Zwischen Freiburg und Düdingen müssen 4,5 Kilometer Gleise erneuert werden.

Dabei werden die Schienen, der Schotter und die Schwellen sowie der Unterbau ausgetauscht. Ausserdem werden Entwässerungsarbeiten durchgeführt und die Bankette verstärkt.

Von Samstag, 20. August bis Sonntag, 30. Oktober 2022 steht nur ein Gleis für den Bahnverkehr zur Verfügung, was zu Änderungen im Fahrplan führt. Die SBB sei sich bewusst, dass dies für die Kundinnen und Kunden zu einer vorübergehenden Änderung der Gewohnheiten führt, habe sich jedoch entschieden, die Arbeiten auf 10 Wochen zu konzentrieren, anstatt sie in rund 250 Nächten auszuführen.

Dies reduziert das Risiko von Verspätungen und Zugausfällen. Die Kosten der Arbeiten belaufen sich auf 20 Millionen Franken. Diese Baustelle führt zu verschiedenen Fahrplanänderungen auf der Linie Lausanne–Bern sowie in der Region Freiburg.

Im Fernverkehr werden die Fahrpläne auf der Linie IC1 um eine oder zwei Minuten angepasst, damit die Züge optimal kreuzen können. Die IR15-Züge halten in der Richtung Lausanne–Bern nicht in Romont.

Reisende ab Romont nach Freiburg und weiter benützen die RE-Züge oder die Linien S20/S21 zwischen Romont und Freiburg. In der Gegenrichtung werden die Fahrpläne um einige Minuten geändert, die Züge halten aber an den üblichen Bahnhöfen. Im Regionalverkehr gibt es zahlreiche, je nach Tageszeit unterschiedliche Änderungen auf den Linien S4 (Allaman–Palézieux–Romont) und S9 (Lausanne–Kerzers) der RER Vaud (S-Bahn Waadt).

Der Halt in Moreillon fällt in der Hauptverkehrszeit in der Richtung Lausanne–Palézieux aus. In der Umgebung Freiburg fallen die BLS-Züge auf der Linie S1 der S-Bahn Bern zwischen Freiburg und Düdingen aus und werden durch Busse ersetzt. Während der Arbeiten im Bahnhof Düdingen vom 10. bis 19. Oktober fallen sie zwischen Freiburg und Schmitten aus und werden durch Busse ersetzt.

Die RE-Züge der TPF zwischen Bulle und Bern sowie zwischen Bulle und Düdingen fallen ab Freiburg Richtung Bern aus. Die SBB empfiehlt, vor einer Reise auf der Linie Lausanne–Bern jeweils den Fahrplan zu prüfen. Der Online-Fahrplan wurde aktualisiert und sei auf der App SBB Mobile verfügbar.

Auf den Perrons werden die Reisenden mit Plakaten informiert, und in den betroffenen Zügen machen Lautsprecherdurchsagen auf die Änderungen aufmerksam. Ausserdem seien in den Bahnhöfen Lausanne und Romont Kundenlenkende anwesend.

Auskünfte erhalten die Reisenden auch beim Rail Service unter 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.) und auf der Internetseite sbb.ch/bauarbeiten-freiburg. Die SBB dankt ihrer Kundschaft für das Verständnis und ihre Flexibilität.  Schweizerische Bundesbahnen SBB Hilfikerstr.

1 3000 Bern 65 SBB. Weil Verbindungen die Schweiz ausmachen.

Kreieren Sie Ihre eigenen Zeitbilder für die SBB Bahnhofsuhr. Link öffnet in neuem Fenster.

Mehr Info Link öffnet in neuem Fenster. .

Suche nach Stichworten:

Lausanne Fahrplanänderungen Lausanne



Newsticker


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Mann durch Messerstiche verletzt – die Polizei sucht Zeugen


Kantonspolizei Thurgau

Kreuzlingen: Mann verstorben, Zeugen gesucht


Kantonspolizei Bern

Rapperswil: Carport und zwei Autos in Brand geraten


Kantonspolizei Zürich

Wallisellen: Vermisstmeldung


Kantonspolizei St. Gallen

Rheineck: Versuchter Raub – Zeugenaufruf