Logo newsbot.ch

Regional

COVID-19: Zweite Booster-Impfung für Personen über 80 Jahren: Anmeldung offen

2022-07-20 11:05:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Aufgrund der gestiegenen Covid-19-Fallzahlen und der Verbreitung der Omikron-Varianten empfiehlt die Regierung allen Personen eine weitere Auffrischimpfung (zweiter Booster), die 80 Jahre und älter sind, wie das Fürstentum Liechtenstein schildert.

Anderen Altersgruppen werde momentan keine weitere Auffrischimpfung empfohlen, da diese durch die erste Auffrischimpfung gemäss aktueller Evidenz weiterhin vor schwerer Covid-19-Erkrankung geschützt sind.Personen mit Jahrgang 1942 und älter können sich aktuell online oder telefonisch für die zweite Auffrischimpfung anmelden. Bei der Anmeldung sollte der Impfpass bereitgehalten werden.

Es werde empfohlen, sich online über www.impfung.li anzumelden, falls nötig mit Unterstützung von Angehörigen. Die telefonische Anmeldung über die Corona-Hotline +423 236 76 45 sei ebenfalls möglich.

Personen, die ihren 80. Geburtstag erst in der zweiten Jahreshälfte feiern, können sich ausschliesslich über die Hotline anmelden. Die Hotline sei werktags von 8:30 bis 11:30 Uhr und von 13:30 bis 16:30 Uhr erreichbar.Die speziell für die Auffrischimpfung der Personen mit Jahrgang 1942 und älter festgelegten Termine sind: Mittwoch, 20., Donnerstag, 21., Freitag, 22. und Dienstag, 26. Juli, jeweils am Nachmittag.

Bei Bedarf werden weitere Termine angeboten.Personen mit Jahrgang 1943 und jünger können aktuell weder online noch bei der Hotline einen Termin für die zweite Auffrischimpfung vereinbaren. Termine für die Grundimmunisierung (Erst- und Zweitimpfung, erste Auffrischimpfung) seien online jedoch jederzeit für alle Altersgruppen möglich.Weitere wichtige Informationen zur Impfung seien auf dem Service-Portal der Liechtensteinischen Landesverwaltung unter www.serviceportal.li/informationen-zur-covid-impfung verfügbar.

Dort seien auch Informationen zum Nutzen, der Funktionsweise sowie allfälligen Nebenwirkungen der Impfung vorhanden.Vaduz (ots) - Im Mai 2019 hatte der Landtag den Verpflichtungskredit für die Umnutzung des Post- und Verwaltungsgebäudes Vaduz für die Liechtensteinische Landesbibliothek genehmigt. Zur Umsetzung des Bauprojektes wurde im Frühjahr 2021 ein europaweiter Architekturwettbewerb ausgeschrieben, für den 24 Projekte eingereicht wurden.

Am Mittwoch, 13. Juli 2022, habe das ...Vaduz (ots) - Im Regierungsprogramm 2021 bis 2025 hatte die Regierung festgehalten, den Beitritt zum Internationalen Währungsfonds (IWF) einer Entscheidung zuzuführen. Auf Basis umfangreicher Vorabklärungen habe sich die liechtensteinische Regierung nun am 11. Mai 2022 grundsätzlich für einen Beitritt zum Internationalen Währungsfonds (IWF) ausgesprochen.

Mit dem ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz COVID-19: Booster-Impfung Jahren: Anmeldung



Newsticker


Kantonspolizei Bern

Brienzwiler: Drei Personen nach Selbstunfall verletzt


Kanton Basel-Landschaft

Nachhaltig geniessen, besser leben


Kantonspolizei St. Gallen

Goldingen: Kuh angefahren – Autofahrer hat sich gestellt


Kantonspolizei St. Gallen

Marbach: Einbruchdiebstahl in Restaurant


Kantonspolizei St. Gallen

Altstätten: Einbruchdiebstahl in Kosmetikstudio