Logo newsbot.ch

Regional

Architekturwettbewerb für die neue Liechtensteinische Landesbibliothek abgeschlossen

2022-07-15 18:05:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Im Mai 2019 hatte der Landtag den Verpflichtungskredit für die Umnutzung des Post- und Verwaltungsgebäudes Vaduz für die Liechtensteinische Landesbibliothek genehmigt, wie das Fürstentum Liechtenstein ausführt.

Zur Umsetzung des Bauprojektes wurde im Frühjahr 2021 ein europaweiter Architekturwettbewerb ausgeschrieben, für den 24 Projekte eingereicht wurden. Am Mittwoch, 13. Juli 2022, habe das Preisgericht das Siegerprojekt gewählt.Mit der neuen Liechtensteinischen Landesbibliothek solle eine moderne öffentliche Bibliothek für die ganze Bevölkerung entstehen.

Am neuen, zentral gelegenen Standort in Vaduz, könne die Landesbibliothek die Rolle als wichtigste Medienanbieterin im Land verstärkt wahrnehmen und sich zu einem Lern-, Aufenthalts- und Begegnungsort weiterentwickeln.Im Preisgericht waren sowohl Fachexpertinnen und -experten aus dem Bereich Architektur als auch Sachpreisrichterinnen und -richter vertreten. Zu den Sachpreisrichtern gehörten unter anderem Infrastrukturministerin Graziella Marok-Wachter, die den Vorsitz des Preisgerichts hatte, sowie Gesellschafts- und Kulturminister Manuel Frick.

Im Rahmen der Entscheidungsfindung des Preisgerichts wurden Nutzerinnen und Nutzer einbezogen.Nach drei Jurytagen habe das Preisgericht unter der fachlichen Leitung von Architekt Werner Binotto das Projekt "896795" von Morger Partner Architekten AG aus Basel als Sieger auserkoren. Das Projekt überzeugt durch den sorgfältigen und effizienten Umgang mit dem bestehenden Gebäude.

Die Stärken des ursprünglichen architektonischen Konzeptes werden aufgenommen und mit neuen Ergänzungen, namentlich im Erdgeschoss, zu einer städtebaulich und architektonisch harmonischen Lösung geführt. Architektonisch überrascht das Gebäude mit seiner gelassenen Gesamterscheinung, was einer Landesbibliothek angemessen erscheint.Durch die fast vollständige Weiternutzung der vorhandenen Beton-Tragstruktur des Post- und Verwaltungsgebäudes können etwa 2`800 t CO2 eingespart werden.

Die neue Liechtensteinische Landesbibliothek werde mit einer Holzfassade verkleidet.Mit den Bauarbeiten solle im Frühjahr 2024 begonnen werden. Die Fertigstellung sei für Herbst 2026 geplant.Eine Besichtigung sämtlicher Wettbewerbsbeiträge sei von Freitag, 15. Juli 2022, bis Sonntag, 24. Juli 2022, im Ausstellungsraum des Spoerry Areals in Vaduz möglich.

Die Ausstellung sei wochentags von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr und am Wochenende von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.Vaduz (ots) - Im Regierungsprogramm 2021 bis 2025 hatte die Regierung festgehalten, den Beitritt zum Internationalen Währungsfonds (IWF) einer Entscheidung zuzuführen. Auf Basis umfangreicher Vorabklärungen habe sich die liechtensteinische Regierung nun am 11. Mai 2022 grundsätzlich für einen Beitritt zum Internationalen Währungsfonds (IWF) ausgesprochen.

Mit dem ...Vaduz (ots) - Die European Digital Innovation Hubs (EDIH) seien ein zentraler Teil des DIGITAL Europe Programms. Sie stimulieren die Einführung, Nutzung und Verbreitung von aktuellen, digitalen Technologien in der Wirtschaft.

Ende 2020 habe der Landtag beschlossen, am Digital Europe Programm teilzunehmen. Auch in Liechtenstein solle demgemäss nun ein EDIH (FL-EDIH) ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Architekturwettbewerb Liechtensteinische Landesbibliothek



Newsticker


Kantonspolizei Bern

Brügg: Mann nach Arbeitsunfall in kritischem Zustand



Stadt Schaffhausen: Softair-Waffe löst Polizeieinsatz aus


Kantonspolizei Bern

Brienzwiler: Drei Personen nach Selbstunfall verletzt


Kanton Basel-Landschaft

Nachhaltig geniessen, besser leben


Kantonspolizei St. Gallen

Goldingen: Kuh angefahren – Autofahrer hat sich gestellt