Logo newsbot.ch

Regional

Klimadialog vor Ort: Grosses Interesse an Exkursionen zu Klimaprojekten

  • Klimadialog vor Ort: Grosses Interesse an Exkursionen zu Klimaprojekten
    Klimadialog vor Ort: Grosses Interesse an Exkursionen zu Klimaprojekten (Bild: Kanton Zürich)
  • Klimadialog vor Ort: Grosses Interesse an Exkursionen zu Klimaprojekten
    Klimadialog vor Ort: Grosses Interesse an Exkursionen zu Klimaprojekten (Bild: Kanton Zürich)
2022-07-14 16:05:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zürich

Am erstmals durchgeführten Sommeranlass des Zürcher Klimadialogs im Zürcher Oberland hatten Vertreterinnen und Vertreter der Zürcher Gemeinden die Gelegenheit, an vier Klima-Exkursionen verschiedene Klimaprojekte kennenzulernen, wie der Kanton Zürich mitteilt.

Anschliessend tauschten sie sich im Ritterhaus Bubikon mit Regierungsrat Martin Neukom, Regierungsrätin Jacqueline Fehr sowie dem Präsidenten des Verbands Zürcher Gemeindepräsidien, Jörg Kündig, aus. Das Ziel des Klimadialogs lautet seit Beginn: Gemeinsam einen Beitrag zur Meisterung des Klimawandels leisten.

Umweltminister Martin Neukom hält fest: «Die aktuelle Lage führt uns unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen mehr denn je vor Augen. Umso wichtiger sei es, dass der Klimaschutz auf allen Ebenen, auch bei den Gemeinden, vorangetrieben wird.»Am gestrigen Sommeranlass «Klimadialog vor Ort» konnten sich knapp 100 Vertreterinnen und Vertreter der Zürcher Gemeinden von interessanten, zukunftsweisenden Klimaprojekten im Zürcher Oberland inspirieren lassen.

Zur Auswahl standen Exkursionen zum SonnenparkPLUS in Wetzikon («Wohnen der Zukunft»), zur Kehrichtverwertung Zürcher Oberland in Hinwil KEZO (Schliessung der Stoffkreisläufe) sowie nach Uster zum Bürgerpanel für mehr Klimaschutz und zu einem Klimaspaziergang, an dem es um Massnahmen gegen Hitzeinseln ging.Zum anschliessenden gemeinsamen Austausch im Ritterhaus begrüsste der neue Gemeindepräsident von Bubikon, Hans-Christian Angele. Gemeindeministerin Jacqueline Fehr betonte, wie wichtig in der Politik konkrete Erlebnisse seien: «Gute Argumente allein reichen oft nicht, um die Menschen zu überzeugen.

Es braucht Emotionen. Und diese entstehen durch Anschauung.» Nach vier Kurzberichten aus den einzelnen Exkursionen hielt GPV-Präsident Jörg Kündig das Schlusswort.

Er unterstrich den Wert einer guten, dialogischen Zusammenarbeit von Kanton und Gemeinden..

Suche nach Stichworten:

Bubikon Klimadialog Ort: Interesse Exkursionen Klimaprojekten



Newsticker


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Mann durch Messerstiche verletzt – die Polizei sucht Zeugen


Kantonspolizei Thurgau

Kreuzlingen: Mann verstorben, Zeugen gesucht


Kantonspolizei Bern

Rapperswil: Carport und zwei Autos in Brand geraten


Kantonspolizei Zürich

Wallisellen: Vermisstmeldung


Kantonspolizei St. Gallen

Rheineck: Versuchter Raub – Zeugenaufruf