Logo newsbot.ch

Regional

Umfangreiche Tiefbauarbeiten im Niederdorf

2022-07-13 14:05:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat hat für Werkleitungs- und Strassensanierungsarbeiten im Nieder- und Oberdorf gebundene Ausgaben in der Höhe von 81,5 Millionen Franken bewilligt, wie die Stadt Zürich ausführt.

Im Nieder- und Oberdorf stehen umfangreiche Erneuerungs- und Sanierungsarbeiten bevor. Die alten, schadhaften Wasserleitungen der Wasserversorgung Zürich und Elektrokabel des Elektrizitätswerks inklusive der Hausanschlüsse sowie die Gas-/Biogasleitungen der Energie 360° AG werden im gesamten Nieder- und Oberdorf saniert.

Die Kosten der Energie 360° AG seien nicht im städtischen Kredit enthalten. Nach Abschluss der Werkleitungsarbeiten werde die Oberfläche instand gestellt.

In den Hauptgassen werde die Pflästerung ersetzt und behindertengerecht optimiert.Der Baustart sei für Januar 2023 vorgesehen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis November 2028. Die Bauarbeiten in den einzelnen Teilgebieten erfolgen in zwei Phasen.

In einer ersten Phase werden die Leitungen saniert und in einer zweiten die Oberflächen erneuert beziehungsweise instand gestellt. Zwischen diesen Phasen könne es aus bautechnischen Gründen zu einem Unterbruch kommen.Die Stadt prüft, ob langfristig das Nieder-/Oberdorf mit einem klimafreundlichen Wärmeverbund versorgt werden kann.

Die Prüfung einer Wärmeversorgung aus Limmatwasser oder mit Fernwärme solle bis 2027 abgeschlossen sein. .

Suche nach Stichworten:

Niederdorf Umfangreiche Tiefbauarbeiten Niederdorf



Newsticker


Kantonspolizei Thurgau

Sitterdorf: Selbstunfall verursacht


Kantonspolizei Thurgau

Amriswil: Alkoholisiert verunfallt


Generalsekretariat UVEK

175 Jahre Eisenbahn in der Schweiz


Kanton Zug

Tipps zum Wassersparen


Kantonspolizei Bern

Hasliberg Goldern: Selbstunfall – Autolenker schwer verletzt