Logo newsbot.ch

Regional

Test eines mobilen Recyclinghofs in vier Stadtquartieren

2022-06-30 11:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Die Stadt Zürich will das Entsorgungsangebot in den Quartieren aufwerten und die kostenlose Weitergabe nicht mehr benötigter Artikel fördern, wie die Stadt Zürich ausführt.

Im Juli startet der Testbetrieb eines mobilen Recyclinghofs. Damit Entsorgen künftig auf dem ganzen Stadtgebiet ohne Auto möglich wird, will Entsorgung + Recycling Zürich (ERZ) das Entsorgungsangebot in den Quartieren aufwerten.

So sollen künftig auch grössere Gegenstände im Quartier entsorgt werden können und Tauschtische fester Bestandteil des bedienten Entsorgungsangebots von ERZ sein. Diese Tauschmöglichkeit wurde bereits bei den Entsorgungstrams von ERZ getestet.

Sie habe sich als äusserst beliebt erwiesen und sei eine einfache Massnahme zur Vermeidung von Abfall.Um mehr über die Bedürfnisse der Bevölkerung in Erfahrung zu bringen, testet ERZ im zweiten Halbjahr 2022 den Betrieb eines mobilen Recyclinghofs in Affoltern, Aussersihl, Leimbach und Witikon. Der Test werde von einer Online-Umfrage begleitet.

Im mobilen Recyclinghof können dieselben Abfallgruppen kostenlos entsorgt werden wie bei den Entsorgungstrams – von Sperrgut und Metall bis hin zu Getränkekartons (Tetra Pak) und Styropor. Ein Tauschtisch sei ebenfalls vorhanden.

Anlieferungen mit Motorfahrzeugen seien nicht erlaubt. Für Transporte stellt ERZ Handwagen zur Verfügung, in Leimbach und Aussersihl zudem Lasten-Fahrräder..

Suche nach Stichworten:

Test mobilen Recyclinghofs Stadtquartieren



Newsticker


Amnesty International

Nominierungen für den 12. Marler Medienpreis Menschenrechte von Amnesty International


Kanton Basel-Landschaft

Stärkung der Leseförderung an Baselbieter Volksschulen



Blaualgen in Gewässern


Bundesamt für Kultur

Neue Unterstützung für die Bewahrung und Nachhaltigkeit der lebendigen Traditionen


Stadt Bern

Volksschule Kleefeld: Schulstart in den neuen Gebäuden