Logo newsbot.ch

Regional

Zusammenarbeit zwischen Kanton und Gemeinden bei der Digitalisierung

2022-05-19 00:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Thurgau

Der Regierungsrat hat den Rahmenvertrag über die Zusammenarbeit zwischen dem Kanton Thurgau und dem Verband Thurgauer Gemeinden (VTG) im Bereich eGovernment und Digitalisierung (eTG) genehmigt, wie der Kanton Thurgau mitteilt.

eTG sei eine konsensorientierte, paritätische Trägerschaft für e-Projekte. Die Trägerschaft unter dem Namen eTG orientiert sich in der Struktur am Modell des Kantons Aargau.

Grundlage sei ein Rahmenvertrag zwischen dem Kanton und den beteiligten Organisationen. Das oberste Steuerungsorgan der Trägerschaft eTG sei die Politische Steuerung.

Sie sei paritätisch besetzt und ihr obliegt die strategische Führung. Die operative Führung liegt in den Händen einer Fachstelle.

Für die finanzielle Grundausstattung des Aufbaus und des Managements des Projektportfolios und der Digitalisierungsroadmap von eTG sowie für den Betrieb der Fachstelle eTG werde ein jährlich wiederkehrender Pro-Kopf-Beitrag erhoben. Es handelt sich dabei um eine paritätische Finanzierung von Kanton und Gemeinden mit einem «Digitalisierungs-Zweifränkler» (50 Prozent Gemeinden / 50 Prozent Kanton mit je 1 Franken pro Einwohnerin oder Einwohner der teilnehmenden Gemeinden)..

Suche nach Stichworten:

Digitalisierung



Newsticker


Kantonspolizei Bern

Bern: Mit Beil bewaffneter Mann festgenommen



Ramsen: Polizei sucht Zeugen zu vermummtem Mann in Ramsen


Kantonspolizei Bern

Büren an der Aare: Motorradfahrer bei Frontalkollision schwer verletzt


Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation

Staatssekretärin Martina Hirayama am SwissCore Annual Event in Brüssel


Fürstentum Liechtenstein

Verhandlungen zu einem Abkommen über den Austausch von Spielsperren zwischen Liechtenstein und der Schweiz abgeschlossen