Logo newsbot.ch

Regional

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im November 2021

2021-12-03 18:05:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Beim Arbeitsmarkt Service Liechtenstein (AMS FL) waren Ende November 320 Arbeitslose gemeldet, 15 Personen mehr als im Vormonat, wie das Fürstentum Liechtenstein mitteilt.

Die Arbeitslosenquote erhöhte sich damit von 1,5 Prozent im Oktober 2021 auf 1,6 Prozent im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 41 Personen (-11,4 %).

Die Arbeitslosenquote sank gegenüber dem Vorjahresmonat um 11,4 Prozentpunkte.Die Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) verringerte sich um 1 Person (-3,1 %) auf 31. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspreche dies einer Abnahme um 4 Personen (-11,4 %). Die Quote der Jugendarbeitslosigkeit liegt bei 1,4 Prozent.

Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich diese um -0,2 Prozentpunkte.85 Personen waren per Ende November im Zwischenverdienst tätig. Gegenüber dem Vormonat habe sich diese Zahl um 3 Personen verringert.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspreche dies einer Verringerung um 21 Personen (-19,8 %). Als Zwischenverdienst gilt jedes Einkommen aus selbständiger oder unselbständiger Erwerbstätigkeit, wodurch auch der Bezug von Arbeitslosentaggeldern ausgesetzt oder verringert wird.Die Anzahl der Zugänge beim AMS FL im Berichtsmonat beträgt 55 Personen.

Dies entspreche 6 Personen (-9,8 %) weniger als im Vormonat. Die Zahl der Abgänge belief sich auf 52 Personen.

Das seien 3 Personen (-5,5 %) weniger als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspreche dies einer Reduktion um 20 Personen (-27,8 %).Die Zahl der beim AMS FL gemeldeten offenen Stellen liegt bei 898 Stellen gegenüber 934 im Vormonat (-3,9 %).

Im Vergleich zum Vorjahresmonat seien 112 Stellen (+14,2 %) mehr gemeldet.Bis zum Berichtsmonat haben 885 Betriebe Anspruch auf Entschädigung wegen Kurzarbeit gemäss der COVID-19-ALVV angemeldet. Die effektiven Auszahlungen von Kurzarbeitsentschädigungen aufgrund COVID-19 seien weiterhin rückläufig.

Die Inanspruchnahme von Kurzarbeitsentschädigung unter der COVID-19-ALVV sei noch bis Ende Dezember 2021 möglich. Eine Verlängerung um weitere drei Monate sei geplant.Als Partner der Wirtschaft bietet der Arbeitsmarkt Service Liechtenstein AMS FL als Fachbereich des Amtes für Volkswirtschaft Information, Beratung und einen umfangreichen Personalservice an.

Das AMS FL-Webportal (www.ams.li) enthält wertvolle Informationen für stellensuchende Personen und Unternehmen. Zusätzlich bietet das AMS FL für Stellensuchende und Arbeitgeber eine Jobbörse in Facebook an (www.facebook.com/AMSFL).Vaduz (ots) - Vor dem Hintergrund der anhaltend hohen Fallzahlen und der geplanten Verschärfung der Massnahmen gegen Covid-19 in der Schweiz plant die Regierung, ab kommendem Dienstag, 7. Dezember 2021 zusätzliche Massnahmen in Liechtenstein einzuführen.

Zum geplanten Paket gehören unter anderem eine Zertifikatspflicht bei allen Veranstaltungen ungeachtet der ...Vaduz (ots) - Am 2. und 3. Dezember fand in Stockholm der 28. Ministerrat der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) statt. Die liechtensteinische Delegation wurde von I.D.

Botschafterin Maria-Pia Kothbauer, Ständige Vertreterin bei der OSZE, angeführt, die Aussenministerin Dominique Hasler aufgrund der Landtagssitzung vertrat. Die ...Vaduz (ots) - Die Regierung habe in ihrer Sitzung vom 30. November 2021 eine Abänderung der Verordnung zum Personen- und Gesellschaftsrecht beschlossen.

Die Änderung dient der Präzisierung der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Aufsicht über die Einhaltung der am 1. Oktober 2021 in Kraft getretenen Bestimmungen zur stärkeren Einbindung von Aktionären, welche zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2017/828 im ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Arbeitsmarkt 2021



Newsticker


Kantonspolizei Zürich

Winterthur: Veranstaltung von Autoposern verhindert


Kantonspolizei Bern

Schelten: Mann bei Holzerarbeiten verunfallt


Kantonspolizei Zürich

Adliswil: Unfall auf Baustelle fordert Schwerverletzten


Kantonspolizei Zürich

Zürich 1: Mutmasslicher Taschendieb in flagranti verhaftet


Kanton Zürich

Massnahmen gegen die Ausbreitung der Newcastle-Krankheit