Logo newsbot.ch

Blaulicht

Castrisch: Haus wegen Kellerbrand evakuiert

Castrisch: Haus wegen Kellerbrand evakuiert
Castrisch: Haus wegen Kellerbrand evakuiert (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

2021-10-23 18:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

In Castrisch ist es am frühen Samstagmorgen zu einem Kellerbrand in einem Haus gekommen, wie die Kantonspolizei Graubünden meldet.

Die Bewohnerinnen und Bewohner konnten sich selbständig aus dem Haus begeben. Kurz nach 5 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung über den Kellerbrand in Castrisch ein.

Der Meldeerstatter versuchte mit weiteren Personen, den Brand einzudämmen, was grösstenteils gelang. Die knapp zwanzig sich im Haus befindenden Personen begaben sich selbständig ins Freie.

Die fünfzehn Einsatzkräfte der Feuerwehr Ilanz/Glion löschten den Brand. Zwei Personen begaben sich mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ärztliche Kontrolle.

Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Im Vordergrund der Ermittlungen zur Brandursache steht Brandstiftung durch eine Hausbewohnerin..

Suche nach Stichworten:

Castrisch Castrisch: Kellerbrand evakuiert



Newsticker


Bundesamt für Kommunikation

Bundesrätin Sommaruga plädiert am UN Internet Governance Forum für eine nachhaltige und soziale Digitalisierung


Bundesamt für Energie

Schweizer Lichtmarkt 2020: Marktanteil von LED wächst weiter


Kantonspolizei Thurgau

Raserin aus dem Verkehr gezogen


Bundesrat

Anpassungen im Bundespersonalrecht


Kantonspolizei Bern

Biel: Menschliches Verschulden als Brandursache im Vordergrund