Logo newsbot.ch

Regional

Gemeinderatsbeschlüsse vom 14. September 2021

2021-09-15 12:05:30
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Gemeinde Nidau

Das Archäologische Inventar des Kantons Bern wurde gemäss Artikel 13d der Bauverordnung vom Archäologischen Dienst des Kantons Bern nachgeführt, wie die Gemeinde Nidau mitteilt.

Das nachgeführte Inventar für die Stadt Nidau liegt vor und liegt noch bis am 16. September 2021 beim Archäologischen Dienst des Kantons Bern, Brünnenstrasse 66, 3018 Bern-Bümpliz, öffentlich auf. Die archäologischen Fundstellen und Schutzgebiete seien bekannt und unverändert.

Es seien keine neuen archäologischen Fundstellen hinzugekommen. Der Gemeinderat nimmt die Nachführung des archäologischen Inventars 2021 zur Kenntnis.Der Gemeinderat genehmigt den Leistungsvertrag mit dem Verein Nidauer Stedtlifest zur Durchführung des Nidauer Zibelemärits für die Periode 2021 – 2024 und bewilligt dafür einen Verpflichtungskredit von insgesamt 60 000 Franken.

Ziel sei es, den bisherigen Charakter des beliebten Anlasses zu bewahren und gleichzeitig eine klare und zweckmässige Organisationsstruktur zu gewährleisten, damit der Nidauer Zibelemärit auch zukünftig durchgeführt werden kann. Im Sinne einer Harmonisierung und um Synergien nutzen zu können, werde der Nidauer Zwiebelmarkt neu durch den Verein Nidauer Stedtlifest organisiert, welcher ebenfalls das Nidauer Stedtlifest organisiert.

Der diesjährige Nidauer Zibelemärit sei am 6. November 2021 geplant.Der Gemeinderat nimmt die Schlussbesprechungsnotiz der Revisionsgesellschaft T+R AG über die Prüfung zur Jahresrechnung 2020 zur Kenntnis. Neben einigen Feststellungen und Empfehlungen wurden der Stadt Nidau eine sehr gute Organisation und ein internes Kontrollsystem auf hohem Niveau attestiert..

Suche nach Stichworten:

Bern Gemeinderatsbeschlüsse 2021



Newsticker


Paul Scherrer Institut

Proteine auf Abstand


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Übergabe des Beglaubigungsschreibens


Fürstentum Liechtenstein

Abänderung der Qualitätssicherungsprüfungsverordnung (QSPV)


Kanton Thurgau

Botschafter der Europäischen Union zu Besuch im Thurgau


Kanton Bern

Auch Ständerat unterstützt Umfahrung Oberburg