Logo newsbot.ch

Blaulicht

St. Antönien: Zwei Ställe abgebrannt

2021-08-02 12:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

In der Nacht auf Montag sind in Sankt Antönien zwei Ställe abgebrannt, wie die Kantonspolizei Graubünden schildert.

Menschen und Tiere kamen dabei nicht zu Schaden. Kurz vor Mitternacht stellte ein Einwohner den Brand der beiden Ställe bei der Örtlichkeit Chüeschärmen an der Partnunstrasse fest.

Die Feuerwehr Mittelprättigau rückte mit 35 Personen an den Brandort aus. Sie konnte ein Übergreifen des Feuers auf einen dritten Stall verhindern.

Die Ställe waren nicht für die Tierhaltung, sondern als Lagerräume genutzt worden. Die Kantonspolizei Graubünden habe die Brandermittlung aufgenommen..

Suche nach Stichworten:

Antönien: Ställe abgebrannt



Newsticker


Paul Scherrer Institut

Proteine auf Abstand


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Übergabe des Beglaubigungsschreibens


Fürstentum Liechtenstein

Abänderung der Qualitätssicherungsprüfungsverordnung (QSPV)


Kanton Thurgau

Botschafter der Europäischen Union zu Besuch im Thurgau


Kanton Bern

Auch Ständerat unterstützt Umfahrung Oberburg