Logo newsbot.ch

Blaulicht

Schwächeanfall im Wasser dank sofortiger Hilfe überlebt

2020-08-19 14:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Mittwoch, 19. August 2020, erlitt ein Rentner beim Schwimmen im Kreis 10 einen Schwächeanfall, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Dank guter Reaktion der Anwesenden konnte er rechtzeitig aus dem Wasser geborgen werden. Um 10.45 Uhr ging bei der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass ein Schwimmer bei der Werdinsel zusammengebrochen sei.

Erste polizeiliche Abklärungen ergaben, dass der Mann zuvor in der Limmat schwimmen war und plötzlich einen Schwächeanfall erlitt. Dank guter Beobachtung und sofortiger Hilfe der Bademeisterin konnte schlimmeres verhindert werden.  Es gelang der Ersthelferin den Schwimmer an Land zu ziehen.

Kurz danach brach der Mann zusammen und musste reanimiert werden. Die ausgerückten Patrouillen der Stadtpolizei Zürich und Schutz & Rettung führten die Reanimationsmassnahmen vor Ort weiter.

Es gelang den Einsatzkräften den Mann erfolgreich zu reanimieren. Der Rentner wurde danach in kritischem Zustand ins Spital gebracht..

Suche nach Stichworten:

Schwächeanfall Wasser Hilfe überlebt



Newsticker


Kantonspolizei Zürich

Uster: Friedliche Corona-Kundgebung


Kantonspolizei Schwyz

Stoos: Tödlicher Arbeitsunfall mit Landwirtschaftsfahrzeug


Kantonspolizei St. Gallen

Altstätten: Einbruch in Sattelschlepper – Zeugenaufruf


Kantonspolizei Solothurn

Kleinlützel: Selbstunfall eines Motorradlenkers, nach vorgängiger gegenseitiger Provokation (Zeugenaufruf)


Stadt St. Gallen

Kinder- und Jugendliteraturfestival