Logo newsbot.ch

Inland

Der Bundesrat verurteilt die Annexion ukrainischer Gebiete durch Russland

2022-09-30 19:15:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Bundesrat

Bern, 30.09.2022 - Die heute verkündete Annexion ukrainischer Gebiete durch Russland ist eine schwerwiegende Verletzung des Völkerrechts, wie der Bundesrat ausführt.

Sie verstösst insbesondere gegen die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine. Die Schweiz anerkennt die Einverleibung der ukrainischen Gebiete in die Russische Föderation nicht.

Am 30. September verkündete der russische Präsident die Aufnahme der von Russland teilweise besetzten Gebiete der Ukraine in die Russische Föderation. Mit dieser Annexion verstösst Russland seit der Krim-Annexion von 2014 zum wiederholten Mal gegen das Völkerrecht.

 Der Bundesrat verurteilt diese schwerwiegende Verletzung der territorialen Integrität und der Souveränität der Ukraine. Er anerkennt die Einverleibung der ukrainischen Gebiete in die Russische Föderation nicht.

Die Schweiz unterstreicht, dass die Gebiete nach wie vor Teil des Staatsgebiets der Ukraine sind. Der Bundesrat fordert Russland zur Deeskalation sowie zum vollständigen Rückzug aus den ukrainischen Gebieten auf.Russland sei als Besatzungsmacht verpflichtet, das humanitäre Völkerrecht und die Menschenrechte einzuhalten sowie die bestehende ukrainische Rechtsordnung zu respektieren.

Die Schweiz ruft dazu auf, dass der rasche und ungehinderte Zugang für humanitäre Hilfe auf dem gesamten Territorium der Ukraine und in den von Russland besetzten Gebieten gewährleistet wird. Angesichts des bevorstehenden Winters sei die Lieferung von humanitärer Hilfe an die Bevölkerung nämlich von entscheidender Bedeutung.

für weitere Informationen:Kommunikation EDA Telefon +41 58 462 31 53Tel. Medienstelle +41 58 460 55 55kommunikation@eda.admin.ch.

Suche nach Stichworten:

Annexion ukrainischer Gebiete Russland



Newsticker


Kantonspolizei Solothurn

Riedholz: Auto kollidiert bei Selbstunfall mit Baum – Beifahrer schwer verletzt


Kantonspolizei Freiburg

Explosion eines Geldautomaten in Gumefens – Zeugenaufruf



2. Dezember



Massnahmen gegen die Ausbreitung der Vogelgrippe



3. Dezember