Logo newsbot.ch

Blaulicht

Brügg: Mann nach Arbeitsunfall in kritischem Zustand

2022-08-17 19:00:25
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Aktuellen Erkenntnissen zufolge war ein Mann in der Schleuse, in der sich kein Wasser befand, mit Unterhaltsarbeiten beschäftigt, als er aus noch zu klärenden Gründen mehrere Meter in die Tiefe auf den Betonboden stürzte, wie die Kantonspolizei Bern ausführt.

Er wurde zunächst durch anwesende Arbeitskollegen betreut, ehe ein Ambulanzteam die medizinische Versorgung übernahm. Da die Örtlichkeit schwer zugänglich war, wurden für die Bergung des Verunfallten Angehörige der Feuerwehr BASSS und der Berufsfeuerwehr Biel beigezogen.

Mit einem Kran konnten sie den verletzten Mann bergen und auf die Brücke hochheben. Eine Rega-Crew flog den 58-jährigen Mann schliesslich in kritischem Zustand ins Spital.

Infolge der Rettungs- und Unfallarbeiten musste die Strasse, die über die Schleuse führt, während rund einer Stunde gesperrt werden. Zur Betreuung betroffener Personen wurde das Care Team des Kantons Bern aufgeboten.

Die Kantonspolizei Bern habe Ermittlungen zum Hergang und zu den Umständen des Unfalls aufgenommen..

Suche nach Stichworten:

Bern Brügg: Arbeitsunfall kritischem Zustand



Newsticker


Kantonspolizei Graubünden

Bonaduz: Kind auf Trottinett von Auto erfasst


UNO

UN-Generalsekretär: Wir müssen unsere Bemühungen verdoppeln, den sinnlosen Krieg in der...


UNO

Der ukrainische Präsident stellt eine Friedensformel vor, die Aggression bestraft und...


Stadt Olten

Budget 2023: leichter Verlust bei hohen Investitionen


Kanton Basel-Landschaft

Beschlossene Vorlagen und Stellungnahmen des Regierungsrats