Logo newsbot.ch

Regional

Nachhaltig geniessen, besser leben

Nachhaltig geniessen, besser leben
Nachhaltig geniessen, besser leben (Bild: Kanton Basel-Landschaft)

2022-08-17 17:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Basel-Landschaft

Verantwortungsvoll geniessen mit regionalen, saisonalen und nachhaltig produzierten Lebensmitteln ist immer mehr Menschen wichtig, wie der Kanton Basel-Landschaft schreibt.

Am Ebenraintag «Special Edition Basel» anlässlich der GenussStadt Basel 2022 haben regionale Produzenten am 17. August am Barfüsserplatz Basel ihr kulinarisches Handwerk angeboten. Der Ebenrain habe zudem gezeigt, wie klimaverantwortliche Ernährung möglich ist.

Dazu habe der Ebenrain den Barfi in einen Stadtgarten verwandelt. Besucherinnen und Besucher konnten dabei erleben und lernen, wie sie das Klima mit mehr Natur auch zuhause verbessern können.Dieser Sommer zeigt uns ganz deutlich: Wie wir leben und wie wir uns ernähren, habe eine grosse Wirkung auf unser Klima und damit auf unsere Lebensqualität.

Verantwortungsvoll geniessen mit regionalen, saisonalen und nachhaltig produzierten Lebensmitteln sei deshalb immer mehr Menschen wichtig. Dies zu vermitteln sei ein zentrales Anliegen des Ebenrain-Zentrums für Landwirtschaft, Natur und Ernährung.

Das sei dem Ebenrain am 17. August gelungen: Die Stimmung am Barfi war toll, der Besucherstrom habe die Erwartungen des Ebenrain übertroffen, sagt Benno Niederberger, OK-Chef des Anlasses.Jo Vergeat, Präsidentin des Grossen Rates des Kantons Basel-Stadt, kennt die Bevölkerung der Stadt Basel und weiss: Regionale Ernährung und Natur seien grosse Bedürfnisse: «Es sei an der Zeit, dass wir auch in Basel stolz seien auf unsere regionale Genussvielfalt.» Mit der Ernennung Basels als Schweizer Hauptstatt der Genüsse 2022 bietet sich die Möglichkeit, die vielen Spezialitäten unserer Region in Szene zu setzen. «Ich lade alle dazu ein, diese regionalen Spezialitäten zu probieren und ihre Produktionsorte zu besuchen», empfiehlt die höchste Baslerin.

«Durch Regionalität und Saisonalität schaffen wir so für uns Konsumentinnen und Konsumenten einen Bezug zur Natur in unsere Region und somit tragen wir bei höchstem Genuss auch noch einen wichtigen Teil zum Klimaschutz bei.»Ebenrain-Chef Lukas Kilcher zeigt den direkten Zusammenhang zwischen verantwortungsvoller Ernährung und Genuss: «Wir leben besser, wenn wir nachhaltig geniessen». Die beiden Basel haben dazu das Regionalentwicklungsprojekt «Genuss aus Stadt und Land» (PRE) ins Leben gerufen, welches dieses Jahr ins Umsetzung gelangt.

«Die GenussStadt Basel 2022 sei ein Glücksfall für das Regionalentwicklungsprojekt und umgekehrt», freut sich Kilcher. Die Produzenten erhalten mit GenussStadt-Anlässen wie heute am Barfi ein Schaufenster für ihre regionalen Spezialitäten und die GenssStadt Basel werde umgekehrt bereichert durch die kulinarische Vielfalt von Köstlichkeiten «Aus Stadt und Land».

Kilcher gibt zu bedenken, dass eine starke regionale Landwirtschaft und Versorgung mit nachhaltig produzierten Lebensmitteln aus der Region wachsende Bedeutung erhält mit dem Klimawandel und dem Kriegsgeschehen.Der Hitzesommer 2022 zeigt uns, wie wichtig Natur auch im urbanen Raum ist: Mitten im Asphalt, Stahl und Beton wurde es zeitweise unerträglich heiss und elend trocken. Wo Bäume Schatten spenden und Boden begrünt ist, werde es weniger heiss und die Lebensqualität steigt.

Das sei gesünder für Mensch und Umwelt, sagt Kilcher. Und: «Wir müssen wieder lernen, mehr Selbstverantwortung zu tragen für unsere Landwirtschaft, für unsere Ernährung und für unsere Natur»..

Suche nach Stichworten:

Basel Nachhaltig geniessen,



Newsticker


UNO

UN-Generalsekretär: Wir müssen unsere Bemühungen verdoppeln, den sinnlosen Krieg in der...


UNO

Der ukrainische Präsident stellt eine Friedensformel vor, die Aggression bestraft und...


Stadt Olten

Budget 2023: leichter Verlust bei hohen Investitionen


Kanton Basel-Landschaft

Beschlossene Vorlagen und Stellungnahmen des Regierungsrats


Kanton Basel-Landschaft

Gute Ausgangslage und zurückhaltende Planung in unsicheren Zeiten