Logo newsbot.ch

Regional

Stärkung der Leseförderung an Baselbieter Volksschulen

2022-08-15 13:05:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Basel-Landschaft

Wer gut lesen kann, ist klar im Vorteil: bei der selbstständigen Aneignung von Wissen, beim Übertritt in die Berufsbildung oder an eine Mittelschule und bei der aktiven Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, wie der Kanton Basel-Landschaft ausführt.

Bei der letzten nationalen Überprüfung der Grundkompetenzen (ÜGK) erreichten jedoch nur 85 Prozent der Baselbieter Sechstklässlerinnen und Sechstklässler die Mindestanforderungen im Lesen.Einen wesentlichen Schwerpunkt des Programms «Zukunft Volksschule» bilden deshalb jene Massnahmen, welche bis 2028 eine systematische stufen- und fächerübergreifende Leseförderung an den Volksschulen des Kantons aufbauen. Eine differenzierte Förderung sowie der Fokus auf den Erwerb von Leseroutine und -strategien sollen sicherstellen, dass möglichst alle Baselbieter Schülerinnen und Schüler künftig die Grundkompetenzen im Lesen erwerben.Jede Volksschule des Kantons Basel-Landschaft erarbeitet ein auf den Bedarf ihrer Schülerschaft ausgerichtetes Konzept und verankert die Leseförderung bis 2028 im Schulprogramm.

Sieben über den ganzen Kanton verteilte Pilotschulen nehmen in diesem Prozess eine Vorreiterrolle ein. Ihre Projekte werden von der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) wissenschaftlich begleitet.

Auf dieser Basis entsteht eine Toolbox zur Leseförderung, welche allen Volksschulen des Kantons als Orientierungshilfe dienen soll.Die Kantonsbibliothek Baselland (KBL) und die Gemeindebibliotheken seien wichtige Partnerinnen in diesem Prozess. Über eine intensiviere Vermittlung ihrer Angebote bei den Lehrpersonen sowie den Schülerinnen und Schülern und mit regelmässigen Bibliotheksbesuchen solle eine Brücke zum ausserschulischen Lesen entstehen.Ab Herbst 2023 steht den Lehrpersonen ein umfangreiches, modular aufgebautes Weiterbildungsangebot zur Erweiterung ihres didaktischen Repertoires zur Verfügung.

Ferner werde alle zwei Jahre eine Leseförderungstagung durchgeführt, die den Lehrpersonen Einblicke in die Forschung ermöglicht. Dies kommt allen Schülerinnen und Schülern direkt zugute, insbesondere aber den Schwächeren..

Suche nach Stichworten:

alle Stärkung Leseförderung Baselbieter Volksschulen



Newsticker


Fürstentum Liechtenstein

Politiklehrgang für Frauen 2023 - Anmeldungen bis 21. November 2022


Stadt Zürich

Keine Bäume auf dem Münsterhof – andere Begrünungsformen in Prüfung


Stadt Zürich

Kommunaler Solidaritätsbeitrag für Opfer fürsorgerischer Zwangsmassnahmen


Stadt Zürich

Gemeinde- und Kantonsrat tagen ab 2023 in der Kirche Hard


Stadt Zürich

Befristete Erhöhung der Unterstützungsbeiträge für Kongresshaus und Tonhalle